Hilfe & Frequently Asked Questions (FAQ)

Sewunity ist die Schnittmustersuchmaschine für alle begeisterten Näher und Näherinnen und bietet eine Datenbank, in der mehrere Tausend deutschsprachige Schnittmuster detailliert aufgeführt sind. Dank unserer Suchfunktion kann man sehr gezielt nach Schnittmustern mit bestimmten Eigenschaften suchen. Die Bewertungen anderen User erleichtern die Entscheidung für einen bestimmten Schnitt, Fotos liefern Inspiration und Anschauungsbeispiele. Ist die Entscheidung getroffen, kann der gewünschte Schnitt unkompliziert per Download gekauft werden, wenn der betreffende Designer seine Schnitte bei Sewunity anbietet.
Um bei Sewunity registriert zu werden, musst du dich einfach mit deiner E-Mail-Adresse und einem selbst gewählten Passwort anmelden. Anschließend erhältst du eine Bestätigungsmail an die angegebene Adresse. Nach Klick auf den Bestätigungslink bist du registrierter User und kannst Fotos Deiner genähten Werke zu den jeweiligen Schnittmustern hochladen, Schnittmuster bewerten, anderen Usern eine Nachricht schreiben, die Fotos anderer User herzen und Dich im Forum mit anderen Usern zu den verschiedensten Themen rund ums Nähen austauschen. Du kannst Schnittmuster zu Deinen Favoriten hinzufügen, damit Du keine neuen Fotos oder Bewertungen verpasst. Du kannst anderen Usern folgen, um über deren neu eingestellten Inhalte informiert zu werden.
Bitte wähle bei der Registrierung für Designer die E-Mail-Adresse, die in deinem Impressum verwendet ist. Nach der Verifizierung erhältst auch Du innerhalb von 24 Stunden eine Bestätigungs-E-Mail. Als registrierter Designer stehen Dir dieselben Funktionen zur Verfügung wie allen anderen Usern. Darüber hinaus werden Dir Deine Schnittmuster in deinem Profil zugeordnet. Eigene Schnittmuster kannst Du nicht bewerten.
Bitte fordere eine neue E-Mail per Klick auf diesen Link an.
Wenn Du eingeloggt bist, siehst Du in der rechten oberen Ecke Deinen Usernamen. Wenn Du auf diesen klickst, öffnet sich ein Menü, in dem Du „Einstellungen“ auswählst. Nun kannst du dein Profil bearbeiten. In Deinem Profil steht nur der von Dir gewählte Username. Alle weiteren Angaben sind freiwillig - Du trägst nur das ein, was Du auch von Dir preisgeben willst. Alle Angaben, die Du in Deinem Profil einträgst, sind für alle User sichtbar.
In den Einstellungen kannst Du auch ein Profilfoto auswählen: Klicke einfach auf das Avatar, lade ein Foto von deinem Rechner hoch, bestätige mit Auswählen und schon wird Dein neues Profilbild das alte ersetzen.
In unserer Datenbank befinden sich deutschsprachige Schnittmuster, die als E-Books oder Papierschnitte erschienen sind. Sie wird ständig um neue Schnittmuster erweitert.
Kaufen kann man auf Sewunity die E-Books, deren Designer mit Sewunity zusammenarbeiten.
Du kannst auf verschiedene Arten suchen.
Suche nach Stichwort:
Man kann ein beliebiges Stichwort eingeben und erhält als Ergebnis alle Schnittmuster, die dieses Stichwort im Namen, im Namen des Designers oder in den Kategorien bzw. Unterkategorien haben. Dabei kann man immer nur nach EINEM Stichwort suchen.
Setzen von Filtern:
Man kann nach Designern, der benötigten Konfektionsgröße, dem Format, der Kategorie, dem Material, der Zielgruppe und einer Quelle filtern. Die Kategorien sind jeweils noch in Unterkategorien aufgeteilt, welche im Drop-Down-Menü bei den jeweiligen Kategorien zu finden sind (zum Beispiel Pumphose in der Kategorie Hose). Man kann beliebig viele Filter anwenden. Bitte beachte hierbei, dass die Filter Und-Verknüpfungen sind, d.h. die Ergebnisse müssen alle gewählten Bedingungen erfüllen. Wenn Du also nach einer Tasche und einem Oberteil suchst, wird ein Filter nach beiden Kategorien kein Ergebnis liefern, denn es gibt keine Schnittmuster in unserer Datenbank, die sowohl eine Tasche als auch ein Oberteil beinhalten. Die gewählten Filter sieht man auf der linken Seite über dem Stichwort. Mit einem Klick auf das kleine x kann jeder Filter wieder entfernt werden. Unter „Quelle“ verstehen wir Schnittmustersammlungen wie die Ottobre-Zeitschriften oder die Taschenspieler-CDs von Farbenmix. Darüber hinaus kann man auch nur in den als „Meins“ deklarierten Schnittmustern suchen. Die Schnittmuster werden immer nach absteigender Bewertung angezeigt, die Schnittmuster ohne Bewertung nach Name in alphabetischer Reihenfolge.
Im Schnittmusterkatalog findest Du in der rechten oberen Ecke einen kleinen Briefumschlag. Wenn Du auf diesen klickst, kannst Du uns ein fehlendes Schnittmuster melden. Wichtig ist dabei, dass Du den Namen des Schnittmusters, den Namen des Erstellers sowie einen Link zum Schnittmuster nennst, damit wir es in unsere Datenbank aufnehmen können. Da wir uns derzeit auf deutschsprachige Schnittmuster beschränken, können wir anderssprachige Schnittmuster leider nicht aufnehmen.
Deine Fotos sollten im Format .jpg oder .png abgespeichert sein und nicht größer als 10 MB groß sein (bitte denke daran, dass zu kleine Fotos eventuell nicht so gut erkennbar sind). Die Fotos, die Du hochlädst, müssen Deine eigenen sein bzw. der Fotograf muss Dir die Nutzungsrechte für das Foto eingeräumt haben. Ferner müssen die auf den Fotos abgebildeten Personen ihr Einverständnis dafür gegeben haben, dass ihr Foto auf Sewunity veröffentlicht wird. Selbstverständlich können Personen auch mittels Bildbearbeitung unkenntlich gemacht werden.
Wasserzeichen oder Logos auf den Fotos sind kein Problem, sofern damit keine Werbung für eine kommerzielle Seite betrieben wird. Die Fotos dürfen nicht anzüglich sein und nicht gegen die guten Sitten verstoßen (z.B. Nacktfoto, gewaltverherrlichende oder verbotene Symbole etc.). Bitte denke bei Lizenzstoffen daran, ob der Lizenzgeber (Disney, DreamWorks und Co.) die Veröffentlichung von Bildern genähter Werke erlaubt haben.
In den ersten 60 Minuten nach dem Hochladen kannst Du jedes Foto wieder löschen. Ab der 61. Minute ist diese Möglichkeit deaktiviert. Bitte überprüfe daher nach jedem Upload, ob Du auch wirklich das richtige Foto hochgeladen hast.
Um Fake-Bewertungen vorzubeugen, kann man nur eine Bewertung verfassen, wenn man zu dem Schnittmuster schon ein Foto hochgeladen hat. Wenn Du noch kein Foto hochgeladen hast, wirst Du vor Erstellen Deiner Bewertung dazu aufgefordert.
Du darfst natürlich nur die Schnittmuster bewerten, die Du selbst auch genutzt hast. Dabei solltest Du auf einen guten Ton achten, auch wenn Du nicht mit dem Schnittmuster zufrieden sein solltest.
In einer Bewertung sollte die eigene Meinung geäußert werden („Ich finde …“, „Meiner Meinung nach …“), ohne dabei die Grenze zur Beleidigung und Schmähkritik zu überschreiten („Die Fotos in der Anleitung sind der größte Schrott“ oder „die Erstellerin des E-Books ist unfähig“ zum Beispiel). Tatsachenbehauptungen sind nur dann zulässig, wenn sie nachweislich wahr sind.
Gerne kannst Du die Schnitte bewerten, mit denen Du im Rahmen eines Probenähens Erfahrungen gesammelt hast. Bitte bewerte dabei objektiv und ehrlich, denn auch Du würdest Dich ärgern, wenn Du von einem Schnittmuster enttäuscht wirst, was von Probenäherinnen hoch gelobt wurde.
Die Anzahl der erhaltenen Herzen bestimmt die Platzierung eines Fotos beim Schnittmuster: Es werden zuerst die Fotos gezeigt, die die meisten Herzen erhalten haben.
Wenn Dir ein Foto von einem genähten Werk gefällt, dann kannst Du das mit einem Klick auf den Button „Herzallerliebst!“ kundtun. Mit einem Klick auf „Herzen rückgängig machen“ kannst Du diese Aktion wieder rückgängig machen.
Im Fadenlauf wirst Du über die neuesten Aktivitäten Deiner Freunde informiert. Du kannst auch Beiträge erstellen, die außer in Deinem auch in den Fadenläufen der User angezeigt werden, die Dir folgen. Diese Beiträge können kommentiert werden und sind neben dem Forum und den Privatnachrichten eine weitere Möglichkeit, sich mit Usern auszutauschen.
Den Fadenlauf können alle registrierten Benutzer sehen.
Auf der To-Sew-Liste kannst Du alle Dinge, die Du nähen möchtest, abspeichern. Du kannst du Liste nach deinen eigenen Bedürfnissen ordnen. Du kannst jedes Schnittmuster in der Sewunity-Datenbank mit einem Klick Deiner To-Sew-Liste hinzufügen, indem Du rechts oben auf das Bearbeitungs-Symbol klickst und im Menü dann „Zur To-Sew-Liste“ auswählst.
Genauere Informationen zum Konfigurieren Deiner To-Sew-Liste findest Du, wenn Du beim Reiter „Listen“ die To-Sew-Liste auswählst und dort auf den Link mit weiteren Informationen klickst.
Auf Deiner To-Do-Liste werden alle offenen Aufgaben zusammengefasst. Wenn Du z.B. ein Foto zu einem Schnitt hochgeladen, diesen aber noch nicht bewertet hast, erscheint dies auf Deiner To-Do-Liste. Ebenso wirst Du auf Deiner To-Do-Liste darauf hingewiesen, wenn Du ein Projekt auf der To-Sew-Liste mit „Fertig“ markiert, aber weder Fotos noch Bewertungen hochgeladen hast. Wenn Du ein Schnittmuster bewertest, wird es automatisch von der Liste gestrichen.
Genauere Informationen zum Umgang mit der To-Do-Liste findest Du, wenn Du beim Reiter „Listen“ die To-Do-Liste auswählst und dort auf den Link mit weiteren Informationen klickst.
Mit dem Wunschzettel kannst Du Dir Deine Wünsche merken und sie ganz einfach mit Deinen Freunden teilen.
Dein Wunschzettel kann sowohl Schnittmuster aus unserem Schnittmusterkatalog als auch andere Produkte von unseren Partnershops enthalten.
Um Schnittmuster aus dem Schnittmusterkatalog hinzuzufügen, klickst Du im gewünschten Schnittmuster einfach auf den Bearbeitungsbutton oben rechts und dann auf "Zum Wunschzettel".
Um ein Produkt auf Deinen Wunschzettel zu setzen, öffnest Du einfach die Produktseite, kopierst die Produkt-URL aus Deinem Browser und fügst diese dann in das Textfeld in Deinen Wunschzettel ein.
Aktuell kannst Du beliebige Produkte von DaWanda, Alles für Selbermacher, Makerist, Etsy, Zierstoff, Buttinette und Stoffe.de zu Deinen Wunschzettel hinzufügen.
Genauere Informationen zum Umgang mit dem Wunschzettel findest Du, wenn Du beim Reiter „Listen“ den Wunschzettel auswählst und dort auf den Link mit weiteren Informationen klickst.
In Deinem Profil findest Du ganz unten den Punkt „ Newsletter“. Wenn du dort ein Häkchen setzt (nach Klick auf „Bearbeiten“), wirst du ab sofort per Mail über Neuigkeiten rund um Sewunity informiert. Möchtest Du keine Mitteilungen mehr erhalten, kannst du einfach das Häkchen wieder entfernen.
Um Schnittmuster kaufen zu können, musst Du bei Sewunity registriert und eingeloggt sein. Du musst eine Rechnungs- und Lieferadresse hinterlegen und mithilfe einer der angebotenen Bezahlmethoden bezahlen können.
Bei Sewunity kannst du nur Schnittmuster kaufen, die als E-Book vorliegen. Du kannst nach dem Kauf die Datei auf deinen Rechner herunterladen.
Nein. Die Dateien liegen im PDF-Format vor. Diese können z.B. mit dem kostenlosen Acrobat Reader von Adobe angezeigt werden.
Wir bieten derzeit die Zahlung via PayPal, giropay, SOFORTüberweisung und Kreditkarten an.
Du kannst die von dir gekauften E-Books in Deinem Profil herunterladen – ganz egal, wo Du bist. Bitte beachte aber, dass wir gesetzlich verpflichtet sind, die Mehrwertsteuer an das Land, in das geliefert wird, anzupassen. Darum kann der Endpreis für Lieferungen außerhalb Deutschlands abweichen.
Preise sowie Rabattaktionen werden von den Designern festgelegt.
Man hat ein gesetzliches Widerrufsrecht auf Fernabsatzverträge, das bedeutet, dass man einen online geschlossenen Kaufvertrag (und darum handelt es sich, wenn Du bei Sewunity ein E-Book kaufst) innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen widerrufen kann.
Aus diesem Grund kann die Lieferung einer online gekauften Ware eigentlich erst nach Ablauf dieser 14 Tage erfolgen. Wenn Du Dein gekauftes E-Book bereits vorher herunterladen möchtest, musst Du auf Dein Widerrufsrecht verzichten. Dies geschieht durch ein Klick auf den entsprechenden Button am Ende des Kaufprozesses.
Nachdem Deine Zahlung bei uns eingegangen ist und Du auf dein Widerrufsrecht verzichtet hast, erhältst Du eine Bestätigungs-E-Mail und kannst Dein gekauftes Schnittmuster sofort von Deinem Sewunity-Konto herunterladen. Du erhältst ein PDF oder eine .zip-Datei – bitte stelle sicher, dass Du ein geeignetes Programm zum Entpacken auf Deinem Rechner oder mobilen Endgerät installiert hast. Die E-Books sind dann im PDF-Format und können zum Beispiel mit dem kostenlosen Acrobat Reader von Adobe ((LINK)) angeschaut werden.
Die von Dir getätigten Bestellungen sind in Deinem Profil hinterlegt. Dort findest Du alle von Dir gekauften Schnittmuster und kannst sie beliebig oft herunterladen.
Der Download sollte funktionieren, sobald die Zahlung erfolgt ist und Du auf das Widerrufsrecht verzichtet hast. Bitte stelle sicher, dass Du ein geeignetes Programm zum Entpacken von .zip-Dateien auf deinem Gerät installiert hast. Ansonsten wende Dich bitte an unser Technik-Team.
Nein, denn elektronische Güter dürfen nicht weitergegeben werden.
Die E-Books von Sewunity können auf allen herkömmlichen Din-A4-Druckern ausgedruckt werden. Achte darauf, dass Du die „Seitenanpassung“ ausgeschaltet hast, damit die Seiten in Originalgröße erstellt werden.
Manche Designer bieten ihre Schnittmuster auch zusätzlich im Din-A0-Format an. Damit hast Du die Möglichkeit, Dein gekauftes E-Book auch in einem Copyshop oder bei einem entsprechenden Dienstleister auf einem großen Schnittbogen ausdrucken zu lassen und sparst dir die Klebearbeit.
Nicht alle Designer verkaufen ihre Schnittmuster bei Sewunity, aber es werden immer mehr. Ihr könnt aber natürlich jederzeit die Designer selbst fragen, warum es ihre Schnitte nicht bei Sewunity gibt ;) .
Bitte schreibe eine E-Mail an sales@sewunity.de, und wir setzen uns dann sofort mit Dir in Verbindung.