Logo small magazine

Pack die Badehose ein! Schnittmuster für Strandtaschen

Vielerorts haben die Freibäder schon geöffnet, die Badesaison ist nicht mehr fern! Egal, ob man im Freibad, am See oder am Strand das kühle Nass genießt, eines braucht man in jedem Fall: eine schicke Strandtasche. Um euch ein paar Inspirationen nicht zuletzt für unsere derzeitige Aktion, den Sewunity Summer Sew 2016, zu geben, haben wir euch schöne Schnittmuster für Strandtaschen zusammengestellt.

Strandtaschen müssen mehrere Eigenschaften mitbringen: Sie müssen geräumig sein, damit die Badetücher, Sand- und Wasserspielzeuge, ein gutes Buch und natürlich der Sonnenschutz darin Platz finden. Gerade für all die verschiedenen kleineren Gegenstände, die man mit sich führt, wie zum Beispiel Schlüssel, Handy oder Sonnenbrille, sind mehrere Innen- und Außentaschen unverzichtbar.

All diese Eigenschaften vereinen die Schnittmuster, die speziell für Strandtaschen konzipiert wurden.

Sunny - die Riesentasche von den Elberbsen verfügt nicht nur über mehrere Außen- und Innentaschen, sondern auch über eine Aufhängemöglichkeit für den Buddeleimer der lieben Kleinen - so hat man die Hände frei für ein leckeres Eis. smiley

Auch die Strandtasche Sunshine Coast von Lillesol & Pelle bietet die Möglichkeit, ein wichtiges Accessoire für den Strandbesuch im Außenbereich der Tasche zu transportieren: Man kann im Mittelstreifen eine Strandmatte, Badelatschen oder auch eine Zeitschrift verstauen. Praktisch ist auch die Innentasche aus Wachstuch, in der man die nassen Badesachen oder die Sonnenmilch geschützt aufbewahren kann.

Beschichtete Baumwolle und Wachstuch sind Materialien, die sich für Strandtaschen besonders eignen, da ihnen Feuchtigkeit nichts anhaben kann und eventuelle Flecken von Sonnenmilch oder Eis einfach weggewischt werden können. Tipps zum Vernähen von Wachstuch findet ihr in unserer Know-How-Rubrik.

Ein schönes Beispiel für eine Strandtasche aus Wachstuch haben wir bei unseren Fotos für AllesDrin von Farbenmix gefunden. Bei AllesDrin ist der Name Programm, denn sie bietet ausreichend Platz für all die Badetücher und sonstigen Sachen. Da man sie auch ohne Reißverschluss nähen kann, ist die Tasche sehr gut für Nähanfänger geeignet. Auch der Beachboy von elbmarie macht aus Wachstuch eine gute Figur! Der Clou: Die Tasche lässt sich durch Magnetverschlüsse in ihrer Größe verändern. Der Beachboy hat außerdem mehrere Außen- und Innentaschen im Repertoire, die zum Teil mittels Haken abgenommen werden können. So kann man seine Wertsachen beim Gang zu Toilette oder Strandbar immer mit sich führen.

Wer seine Stoffschätze in Szene setzen möchte, ist mit der Tasche BigSummer von Keko-Kreativ gut beraten: Durch die Unterteilung kann sie aus verschiedenen Stoffen genäht werden. Neben den Außen- und Innenfächern kann sie durch ein Getränkefach ergänzt werden, das man auch für das Duschgel oder die Sonnenmilch nutzen kann.

Auch die Big Beach Bag von ki-ba-doo ist geradezu dafür geschaffen, verschiedene Stoffe miteinander zu kombinieren. Die aufgesetzte Tasche, die zusammen mit der eigentlichen Tasche durch eine Lasche verschlossen wird, und der geraffte Seitenstreifen sind wahre Hingucker!

Ernestinchen von Knuddelwuddels kommt ohne Raffung aus, hat aber zusätzliche Seitentaschen und lädt nicht minder zum fröhlichen Stoffmix ein.

Wer sich nicht für einen Stoff entscheiden kann, wird mit dem Shopper von Windschnittlich glücklich werden: Er ist wendbar! Das Schnittmuster kommt in drei Größen daher, sodass man neben einem Shopper auch eine Strandtasche oder eine Handtasche nähen kann. Die Strandtasche ist so geräumig, dass sogar ein Kleinkind in ihr Platz findet! smiley

Wenn auf verschiedene Innen- und Außentaschen verzichtet werden kann, sind Shopper eine gute Wahl für den Transport der Badesachen. Etwas üppiger ausgestattet ist Big Elli von shesmile, in deren zahlreichen Fächern und Taschen ausreichend Platz für jeglichen Krimskrams ist.

Ein wahres Platzwunder und für größere Familien geeignet ist die XXL-Strandtasche von Trash Monstarz. Durch ihre Geradlinigkeit ist sie auch von Anfängern gut zu nähen. Diese Eigenschaft trifft auch auf die BigBag von IsarWerke zu: Dieser Shopper, der sich aufgrund seiner Größe auch für den Strandbesuch anbietet, verzichtet auf Reißverschlüsse, Innen- und Außentaschen. Gleiches trifft auf die Sun n'Fun von Sara & Julez zu. Auch Pernille von Glitzerblume für Farbenmix ist für Anfänger gut geeignet, da sie ohne Reißverschluss auskommt. Wer sie aus schlichten Stoffen näht, kann die Tasche anhand der beiliegenden Applikationsvorlagen mit einem Anker, Blume, Stern oder Peace-Zeichen aufpeppen.

Vor dem Reißverschluss muss aber niemand Angst haben: Im KnowHow erklärt Carolin, worauf man beim Nähen von Reißverschlüssen achten muss.

Habt ihr schon entschieden, nach welchem Schnittmuster ihr eine Strandtasche nähen wollt? Wir sind schon sehr gespannt und erwarten euch im Forum zum regen Austausch!