Logo small magazine

Vom E-Book zum Papierschnitt in weniger als 48 Stunden

Hand aufs Herz: Wir alle lieben E-Books. Sie sind schnell verfügbar, günstig und weit verbreitet. Aber so sehr wir die Vorteile der elektronischen Schnittmuster lieben - das KLEBEN kann doch niemand wirklich leiden. Erstens dauert das dann doch immer eine Weile, mal hält das Masking Tape nicht, dann geht das Klebeband aus, der Klebestift hinterlässt unschöne Spuren auf dem Esstisch oder der Kleberoller haftet so schnell, dass man eine unsauber geklebte Seite nicht mehr korrigieren kann. Oder geht das nur mir so?

Jedenfalls - mich nervt die Kleberei oft. Aber auf der anderen Seite gibt es ja viele Schnitte auch gar nicht als Papier-Alternative ... Und da haben wir vor Kurzem bei unserer Online-Recherche nach tollen Produkten und Ideen, die wir euch vorstellen können, etwas ziemlich Geniales entdeckt: dieplotterei.de. Dabei handelt es sich im Prinzip um einen Online-Copyshop, der unter anderem Farb-Plots anbietet. Das sind Ausdrucke im Format Din-A0, die man z.B. für Baupläne oder ähnlich braucht - oder eben auch für Schnittmuster! Einen Plot in A0 bekommt hier man schon ab 99 ct pro Stück, Kosten für Porto und Verpackung kommen noch hinzu, aber diese sind moderat.

Glücklicherweise gibt es mittlerweile auch Designer, die ihre E-Book-Schnitte nicht nur im Din-A4-Format für den Bürodrucker, sondern eben auch in A0 für den Plotter anbieten. Denn natürlich gibt es auch viele "normale" Copyshops oder Druckzentren, die diesen Service anbieten. Da ich aber auf dem Land lebe, weit weg vom nächsten Copyshop, habe ich für euch die Online-Variante getestet.

Das Vorgehen ist denkbar einfach: Man ruft die Seite auf, wählt den Service, den man gerne möchte (in meinem Fall einen A0-Plot in Farbe auf normalem 75-g-Papier), lädt die jeweilige Datei hoch - fertig. Man kann sich bequem ein Kundenkonto erstellen, aber auch als Gast bestellen. Bezahlung ist über die üblichen Methoden (PayPal, Sofortüberweisung, Vorkasse oder Rechnung) möglich, und auch bei der Lieferung gibt es verschiedene Varianten. Ich hab den Standardversand gewählt - Berlin ist dann doch zu weit weg für eine Selbstabholung smiley

Plots, noch verpackt

Das Unternehmen garantiert bei Bestellung vor 16 Uhr eine Auslieferung noch am selben Tag - und das kann ich nur bestätigen. Dann liegt es natürlich an der Post, wie schnell es geht, aber ich hatte Glück und bereits am Tag darauf einen schönen dicken Umschlag in meinem Briefkasten.

Die Portokosten betrugen für diese Menge (ich habe drei Plots bestellt) 1,95 Euro, was der Verpackung angemessen ist. Der Fensterumschlag ist rundum mit Klebeband verstärkt, sodass meine Plots ohne Knicke oder sonst wie beschädigt bei mir angekommen sind.

Plots, unboxed

Die Plots werden gefaltet geliefert. Dabei sind sie nicht "einfach" immer mittig geknickt, sondern nach einem fixen Schema, das man auch von käuflich zu erwerbenden Papierschnittmustern kennt. So wird das Din-A4-Format erreicht, ohne zu sehr aufzutragen.

Und nun der große Moment: Ich hab einen der Plots aufgefaltet und unter die Lupe genommen.

Das 75-g-Papier ist etwas leichter als das übliche Druckerpapier, aber trotzdem schön fest und auch stabil. Man hätte bei dieplotterei.de auch die Möglichkeit, etwas stärkeres 90-g-Papier zu wählen, aber das ist für diesen Zweck nicht unbedingt nötig. Solange man das Schnittmuster einigermaßen pfleglich behandelt und es nach Gebrauch wieder anhand der vorhandenen Knicke zusammenfaltet, werden so schnell sicher keine Brüche im Papier entstehen.

Plot unfolded

Im Vergleich zu Schnittmusterbögen, die z.B. Büchern oder Zeitschriften beiliegen, sind die Plots herrlich stabil und belastbar. Der Druck ist sauber und scharf (die Unschärfe hier liegt daran, dass ich einen Schnitt aus einem Probenähen hab plotten lassen und hier natürlich noch keine Details veröffentlichen möchte/soll/darf ... smiley), die Farben kommen sehr gut raus.

Din-A0 entspricht insgesamt 16 Din-A4-Seiten. Das heißt, bei den derartig aufbereiteten E-Books gibt es häufig Überschneidungen der Schnittteile. Das ist ja aber auch kein Problem, da man den Schnitt ohnehin kopieren würde - oder schneidet ihr etwa gekaufte Papierschnittmuster aus?

Darum folgte nun als Nächstes der Kopiertest: Wie gut lässt sich der Druck z.B. durch Seidenpapier lesen?

Kopiertest

Einfache Antwort: SEHR gut.

Hier können die Plots von der Farbintensität sehr gut mit gekauften Papierschnittmuster mithalten (wobei das natürlich auch immer an der Qualität der gelieferten Datei liegt. Bei diesem Schnitt waren Farben, Markierungen und ähnliche problemlos durch das Seidenpapier hindurch lesbar.

Und wenn man dann fertig ist mit Kopieren, lässt sich das GROSSE Schnittmuster problemlos zurückfalten und passt exakt etwa in eine Prospekthülle. Darin liegt für mich der unschlagbare Vorteil gegenüber einem geklebten E-Book! Herrlich.

VerpacktMein Fazit: Geplottete E-Books sind was Hervorragendes. Sie können von der Qualität her problemlos mit Papierschnittmustern mithalten, werden schnell geliefert und sind super praktisch. Der einzige Nachteil: Man kann natürlich nur Schnitte plotten lassen, von denen man eine A0-Datei hat. Mit den entsprechenden Kenntnissen und Grafikprogrammen (oder einem wunderbaren Ehemann, der das kann) kann man zwar aus den A4-Teilen eine A0-Datei herstellen, aber für den Hausgebrauch ist es doch sehr aufwändig. Einige Designer, wie z.B. AnniNanni, BeeKiddi, Kreativlabor Berlin, Fred von Soho oder Fadenkäfer bieten bereits die Möglichkeit an, einige ihrer Schnitte im A0-Format herunterzuladen. Und bei Makerist gibt es sogar einen Komplettservice - für ausgewählte Schnittmuster kann man einen Ausdruck in A0 zum E-Book dazubestellen. Es gibt also viele Möglichkeiten!

Und? Hab ich euch auf den Geschmack gebracht? Dann hab ich hier noch ein besonderes Schmankerl für euch: Das Team von dieplotterei.de hat sich so über unseren Test gefreut, dass sie uns 25 Gutscheine à 5 Euro zur Verfügung gestellt hat, die wir unter euch verlosen dürfen - für alle, die auch gerne mal diesen Service ausprobieren wollen. Was ihr dafür tun müsst? Kommentiert einfach bis zum 18. Mai unter diesem Beitrag, welchen Schnitt ihr gerne mal plotten lassen würdet. Das Nähkästchen-Team wünscht euch viel Erfolg - und viel Spaß beim Plotten!


Teilnahmebedingungen für die Verlosung der Gutscheine von DiePlotterei.de:

  • Das Gewinnspiel läuft in der Zeit vom 6.5.2016 (0.00 Uhr) bis 18.5.2016 (23.59 Uhr)
  • Du musst auf Sewunity.de registriert und eingeloggt sein.
  • Teilnahmeberechtigt sind alle User, die in dem Gewinnspielzeitraum einen Kommentar unter diesem Artikel hinterlassen, in dem ein Schnittmuster genannt wird, was man sich im Falle des Gewinns plotten lassen würde.
  • Pro User ist nur ein Kommentar zulässig. Verfasst ein User mehrere Kommentare, wird nur der erste gezählt.
  • Unter allen Kommentaren werden die Gutscheine per Zufallsgenerator ausgelost.
  • Die Gewinner erhalten die Gutscheine per E-mail an die Adresse, die sie bei ihrer Registrierung bei Sewunity angegeben haben.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
  • Die Gewinner werden am 20.5.2016 im Nähkästchen bekanntgegeben.
  • Jeder Verstoß gegen die Regeln oder Versuch des Betruges führt zu einer Disqualifizierung. Sewunity behält sich das Recht vor, Disqualifizierungen nach eigenem Ermessen vorzunehmen. Sewunity hat das Recht, das Gewinnspiel zu ändern, zurückzuziehen oder zu beenden, ohne vorherige Ankündigung. Mitarbeiter und Partner von Sewunity sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.