Logo small magazine

Die Tage werden kürzer, die Abende kühler …

Herzlich willkommen zu einer neuen, spannenden Ausgabe vom Nähkästchen!

Der Sommer gibt zum Schluss ja noch einmal richtig Gas, und in vielen Regionen kann man sich derzeit an strahlendem Sonnenschein und lieblichen Temperaturen erfreuen. Gleichzeitig merkt man aber auch schon, dass der Herbst bevorsteht: Die Tage werden kürzer, und gerade abends und morgens ist es oft kühl. Bei diesem Wetter braucht man dann schon mal eine leichte Strickjacke, die man sich schnell überwerfen kann. Daher haben wir für euch bei den Stars Schnittmuster für Strickjacken ausgesucht und im Know-how erfahrt ihr alles, was man über das Nähen von Knopflöchern wissen muss. Eins der beliebtesten Schnittmuster für Strickjacken ist wohl die my cuddle me. Was lag da also näher, als die Designerin dieses Schnittmusters in unser Nähcafé einzuladen? Schaut unbedingt vorbei, was Anna alias schaumzucker zu berichten hat!

Immer mehr Schnittmusterersteller gehen unter die Buchautoren, so auch Julia von Lillesol & Pelle. Wir haben ihr neues Buch getestet - zusammen mit einem neu erschienenen Stoff, einer allerersten Eigenproduktion. Seid ihr gespannt? Dann lest schnell unser aktuelles Fundstück!

Natürlich sind in den vergangenen Wochen auch wieder neue Schnittmuster erschienen - hier kommt ein kleiner Überblick:

Lillesol & Pelle stimmt uns auf den Herbst ein mit einem Schnittmuster für eine Softshelljacke für Kinder und für Damen. Wer sich nicht an die Verarbeitung von Softshell traut, sollte einen Blick auf die Zipfeljacke Bella von Rabaukennaht werfen - dieses Schnittmuster für Kinder bis Größe 128 ist sogar kostenlos erhältlich!

Im Lagenlook präsentiert sich das neue Shirt Madeira von Pech & Schwefel. Wie wäre es stattdessen mal mit einer Bluse? Lanea heißt das neue Schnittmuster von Sara & Julez. Damit auch die Männer nicht zu kurz kommen, gibt es von Lotte & Ludwig mit Meister Lenz ein Schnittmuster für ein Freizeithemd.

Sicherlich habt ihr mitbekommen, dass wir eine neue Funktion haben: Ihr könnt nun die Stoffe verlinken, die ihr für ein Werk verwendet habt. Bestimmt ging es euch selbst schon einmal so, dass ihr ein Foto eines anderen Users gesehen und gedacht habt, was dass doch für ein toller Stoff ist. Mit dieser neuen Funktion wollen wir es euch erleichtern, schnell und einfach an die Stoffe zu gelangen, die euch gefallen. Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr beim Hochladen neuer Fotos auch gleich die verwendeten Stoffe verlinkt, denn ihr selbst wisst am besten, welcher Stoff das ist. Ich selber suche zwar auch und versuche die Stoffe auf euren Fotos zu verlinken, aber mich kostet das viel mehr Zeit, als es bei euch der Fall wäre smiley Vielleicht seht ihr ja auch ein anderes Foto ohne verlinkten Stoff, wisst aber, welcher Stoff das ist? Dann schreibt mir einfach und ich trage das gerne ein.

An dieser Stelle möchte ich noch auf die Initiative von Gwenni aufmerksam machen. Wie einige von euch bestimmt mitbekommen haben, hatte Gwenni im Frühling schon Unterstützer gesucht, die sogenannte Klinikmützen für die Kinderonkologie in Stuttgart nähen. Damals waren sensationelle 140 Mützen zusammen gekommen, die vielen kleinen Patienten den Klinikalltag ein klein wenig bunter gestalten. Nun geht die Aktion in eine zweite Runde und jeder, der mitmachen möchte, ist herzlich willkommen! Im Forum erfahrt ihr Genaueres zum Ablauf.

Genießt die vielleicht letzten warmen Tage, bis wir uns im September zu einer neuen Ausgabe vom Nähkästchen wiedersehen!

Euer Sewunity-Teamsmiley