Logo small magazine

Nähen mit Jersey - babyleicht!

Schon früh bescherte uns Nähfans dieses Jahr einen Bestseller: Nähen mit Jersey - kinderleicht! von Pauline Dohmen avancierte am Jahresanfang in Windeseile zum Verkaufsschlager. Bei der großen Begeisterung der Leserschaft war es keine Überraschung, dass es nicht nur bei diesem einen Buch bleiben sollte. Im September 2016 erschien ein weiterer Band aus der Nähen mit Jersey-Reihe: Babyleicht, der Schnittmuster für Babys von Größe 44 bis 98 beinhaltet.


Wenn jemand Erfahrung mit Babykleidung hat, dann Pauline Dohmen, die unter uns Nähbegeisterten dank ihres Labels klimperklein schon lange bekannt ist. Als fünffache Mutter, deren zwei jüngste Kinder noch kein Jahr alt waren als das Buch entstand, hat sie definitiv genug Erfahrungswerte mit bequemer und praktischer Kinderkleidung. Nachdem das erste Buch schon Basic-Schnitte für Babys enthielt, findet man im Babyleicht-Buch Kleidung mit individuellerer Schnittführung, deren Alltagstauglichkeit auf Herz und Nieren geprüft wurde.

Nähen mit Jersey - babyleicht! ermöglicht, eine komplette Babykollektion zu nähen. Im Buch findet man unterschiedliche Schnittmuster für Bodys, Strampler mit und ohne Füßchen, Shirts mit unterschiedlichen Ausschnittlösungen, Hose und Leggings, Latzkleid und -hose. Die Schnitte bieten allesamt kleine Extras, mit denen sie sich von Basic-Schnitten abheben: Die Hose hat beispielsweise einen angedeuteten Eingriff und die Knopfleiste der Bodys ist vom Schritt nach vorne gelegt, um damit das Wickeln von nicht so kooperativen Kindern zu erleichtern. Man merkt, wie sehr sich die Autorin bei der Schnittkonstruktion Gedanken über die Alltagstauglichkeit gemacht hat, wie zum Beispiel auch beim Kapuzenpullover, der dank Knopfleiste leicht an- und auszuziehen ist.

Wahrscheinlich dem Erscheinungsdatum geschuldet ist die Tatsache, dass der Großteil der Kleidungsstücke für die kältere Jahreszeit geeignet ist. Mit dem Mützchen zum Binden sind die kleinen Ohren immer gut vor Wind geschützt, die Füße sind dank Schühchen mit Bund stets schön warm. Es gibt Schnittmuster für Einteiler mit Füßchen sowie einen kuscheligen Teddyanzug; aus molligem Fleece können ein Outdooranzug oder eine Kapuzenjacke genäht werden.

Doch das Buch beschränkt sich nicht nur auf Babykleidung, sondern bietet mit ein paar Accessoires auch schöne Geschenkideen für neue Erdenbürger. Hier hat man die Auswahl zwischen einer Patchworkdecke, für die man Jerseyreste gut verwerten kann, oder einem süßen Kapuzenhandtuch in Mausform - dazu passend gibt es einen Katzenwaschhandschuh. Besonders niedlich ist auch der Schmusehasi, den die beiden Covergirls auf dem Einband präsentieren. Um das Buch für euch zu testen, habe ich einen Schmusehasi genäht smiley

....und damit kommen wir auch schon zum praktischen Teil: Eingangs wird veranschaulicht, wie man mit dem Buch arbeitet, welche Abkürzungen verwendet wurden und ob die Nahtzugabe in den Schnittmustern enthalten ist. Hier gibt es auch Hinweise zum Abpausen der Schnittmuster und zum Zuschnitt. Die Schnittteile sind auf zwei jeweils beidseitig bedruckten Schnittmusterbögen zu finden. Die Bögen sind durch einen Klebepunkt im Buchdeckel angebracht, lassen sich aber leicht und rückstandslos lösen. Die Schnittmusterbögen sind aus robustem Papier, die Schnittlinien sind deutlich erkennbar und leicht zu unterscheiden - das Abpausen fällt einem wirklich leicht.

Bei jedem Schnittmuster wird aufgeführt, welche Schnittteile man wie und in welcher Anzahl zuschneiden muss. Abgerundet wird der Info-Teil mit Angaben zu Schwierigkeitsgrad, Material und Nahtzugaben.

Die Anleitungen sind in erster Linie rein textlich, werden aber an einigen neuralgischen Punkten durch Fotos ergänzt. Die Anleitungen sind für meine Begriffe gut verständlich, wobei Näherfahrung sicherlich von Vorteil ist. Für etwas schwierigere Projekte findet man auf der Webseite des Verlags ergänzende Videoanleitungen.

Am Ende des Buches erwartet den Leser ein Grundlagenteil: Was ist Jersey, wie näht man ihn mit der Nähmaschine, was sind Overlock und Covermaschine? Dem Nähen von Kleidung wird ein Kapitel gewidmet, in dem man vom Zuschnitt über das Halsbündchen bis zum Beleg die wichtigsten Techniken kurz erläutert bekommt. Lesern des ersten Buches von Pauline Dohmen wird dieser Teil bekannt vorkommen.

Mit seinen 24 Schnittmustern, die die Größen vom Frühchen mit Größe 44 bis zum Kleinkind (Größe 98) abdecken, ermöglicht einem das Buch, eine komplette textile Babyausstattung anzufertigen. Wer Nachwuchs erwartet, ist mit dem Kauf dieses Buches definitiv gut beraten - aber auch nach abgeschlossener Familienplanung lohnt sich die Anschaffung, um schöne Geschenke für befreundete Familien und deren Nachwuchs mit ganz viel Liebe zu nähen. smiley


Und was nützen die tollsten Anleitungen ohne tolles Material? Auch heute wollen wir euch wieder einen Stoff vorstellen, der uns in den letzten Wochen im Netz aufgefallen ist. Und wie schon beim letzten Mal handelt es sich um die allererste Eigenproduktion eines neuen Labels: Der Stoffkater hat mit den "Cloudz" einen Sommersweat herausgebracht, der für die jetzt anstehende Herbstmode wie geschaffen ist. Hinter dem neu gestarteten Stoffdesign-Label stehen drei Damen, die sich bislang mit dem Verkauf von Stoffen einen Namen gemacht haben: Miriam von Ruhr-Kind, Jasmin vom StoffLoft und Rebecca von Strandgutraeuber. Jetzt haben sie den Schritt auf "die andere Seite" gewagt.

Der Stoff aus 100% Baumwolle liegt mit 155 cm Breite etwas breiter als gewöhnlich. Auch die Vorwäsche bei 40° C hat nicht dazu geführt, dass sich hier etwas geändert hat. Die Innenseite ist nicht angerauht, weist also noch die durch die Herstelltechnik für Sommersweat typischen Schlingen auf. So ist er angenehm auf der Haut, wärmt, aber nicht zu sehr - perfekt für den Herbst! Besonders gefällt mir der "Grip" des Materials: Er ist fest, aber weich, und fällt für einen Sweat eher leicht. Dennoch hat er genügend Stand, um nicht schlabberig zu wirken.

Cloudz

Das Muster besticht durch die angesagte "Wasserfarb-Optik". Die Wolken sind etwa 10 cm groß - das, und die Tatsache, dass die rosa Wolken eher nicht zu dem männlichen zu benähenden Baby passen wollten, haben dazu geführt, dass wir den Stoff nicht für den Test der Schnitte von "Babyleicht" benutzt haben. Stattdessen haben wir getestet, ob der Stoff auch für eine herbstliche Mütze geeignet ist (in unseren Stars dieser Woche seht ihr das Ergebnis!). Und er ist es! Wunderbar sogar! Urteil der benähten Fast-9-Jährigen: "Der ist ja cool! Und so kuschlig!"

Beim Zuschnitt hat der Sweat nur minimal gefusselt, was ja in der Wirkart begründet liegt. Durch die etwas größere Breite des Stoffes war es möglich, die Teile der Lou, die Carolin für ihreTochter genäht hat, alle nebeneinander auf dem Stoff zu platzieren, sodass für die Variante mit Wickelkragen 80 cm des Sweats ausgereicht haben. Die weitere Verarbeitung ging zügig und problemlos vonstatten, und Caros Tochter ist glücklich mit dem neuen Pulli. Der Preis von 16,90 Euro/Meter ist für diesen Sommersweat wirklich angemessen. Also eine uneingeschränkte Kaufempfehlung von uns!


Pauline Dohmen

Nähen mit Jersey - babyleicht! Nähideen für Babys (Größe 44-98)

frechverlag mit der Marke TOPP

ISBN 978-377246472

17,99€

Wir danken dem frechverlag, der uns ein Exemplar dieses Buches für diese Vorstellung zu Verfügung gestellt hat.


Stoff:

Der Stoffkater: Cloudz
erhältlich bei DaWanda
16,90 €/m

Wir danken dem Stoffkater für die Bereitstellung des hier vorgestellten Stoffes.