Logo small magazine

Good bye 2016 - willkommen 2017!


Jahresende ... Das ist der Zeitpunkt, auf Vergangenes zurückzublicken, aber auch, einen Ausblick auf Kommendes zu werfen.

Ich will hier an dieser Stelle gar nicht das gesamte vergangene Jahr rekapitulieren, das können wir Ende Januar machen, wenn Sewunity 2 Jahre alt wird. Aber auf den gerade geendeten Adventskalender möchte ich gerne noch einmal eingehen.

Wir freuen uns, dass auch dieses Jahr wieder so viele neue Bewertungen zustande gekommen sind. Auch wenn es zu Beginn des Kalenders Kritik gab, so überwog am Ende dann doch die Freude, nicht nur über die Gewinne - viele User freuen sich auch, durch den Kalender neue Designer und Schnittmuster kennengelernt zu haben. Und genau das ist auch, was wir mit dem Kalender bezwecken wollen und der Grund, warum wir auch diesmal bewusst wieder ein paar noch nicht so bekannte Designer eingeladen haben, ein Türchen zu besetzen. Ich bin der festen Überzeugung, dass wir alle davon profitieren, wenn wir hier so viele Schnittmuster von so vielen Designern wie möglich finden, idealerweise mit vielen Fotos und Bewertungen. Viele von euch werden erst durch die Bewertungen überhaupt auf Schnitte aufmerksam, und sehr oft sind die Bewertungen kaufentscheidend. Die Bewertungen sind sehr wichtig nicht nur für Sewunity als Seite, sondern in erster Linie für uns alle, die wir gerne nähen. Deshalb ist es erstrebenswert, genähte Schnittmuster auch konsequent zeitnah zu bewerten - um euch dies zu erleichtern, haben wir vor kurzen die To-Do-Liste eingeführt. Auf der To-Do-Liste erscheinen automatisch alle Schnittmuster, zu denen ihr Fotos hochgeladen und/oder die ihr auf eurer To-Sew-Liste als fertig markiert, aber noch nicht bewertet habt. Bei so manchem hat die To-Do-Liste für Überraschungen gesorgt, dass man ja doch noch viele Schnittmuster nicht bewertet hat - auch mir ging es da nicht anders und ich bin selbst über dieses neue Feature froh smiley Daran koppelt sich auch mein Vorsatz für 2017: Ich möchte meine To-Do-Liste so klein wie möglich halten.

Aber zurück zum Adventskalender. Zu dessen Beginn kritisieren einige ältere User, dass man gestraft sei, wenn man unterjährig fleißig bewerte, denn dann hätte man ja im Dezember weniger Gewinnchancen. Wir haben aber auch bemerkt, dass es ältere User gibt, die das ganze Jahr über sehr aktiv hier waren, aber dennoch keine einzige Bewertung geschrieben haben. Beides, weder die fehlenden unterjährigen Bewertungen, noch das Gefühl der Benachteiligung, ist das, was wir mit dem Adventskalender erreichen wollen. Hinzu kommt, dass der Adventskalender dieses Jahr ein wenig hinter unseren Erwartungen zurückgeblieben ist, insbesondere die Zahl der neuen User ist geringer ausgefallen als erhofft. Wir erklären es uns damit, dass es einfach zu viele Adventskalender in den Weiten des World Wide Web gibt - man wurde ja gefühlt überschwemmt davon. Wir haben uns daher entschlossen, dass es 2017 keinen Adventskalender in dieser Form geben wird. Ihr braucht also nicht mehr eure Bewertungen bis nächsten Dezember aufsparen smiley Aber keine Sorge, wir haben jetzt schon spannende Ideen für eine tolle Alternative zu unserem traditionellen Adventskalender - lasst euch überraschen!

2017 wird, so viel kann ich schon verraten, ein sehr spannendes und wichtiges Jahr für Sewunity werden. Wir arbeiten im Hintergrund schon längst an etwas Neuem, was unsere Seite nachhaltig bereichern wird. Laut unserer Planung sollten wir um Ostern herum fertig sein - so lange müsst ihr euch noch gedulden!

Eine weitere Neuerung tritt schon ganz bald ein, im Januar: Sewunity hat eine erste Angestellte, wenn auch nur in Teilzeit, aber immerhin! Und es freut mich sehr, dass es jemand ist, der Sewunity schon lange und gut kennt: Carolin alias lucillaminor wird mich ab kommender Woche dabei unterstützen, die Schnittmusterdatenbank zu pflegen, aber auch bei vielen anderen Aufgaben, die im täglichen Betrieb anfallen. Es kann daher gut sein, dass die Schnittmuster, die ihr als fehlend meldet, dann von ihr ergänzt werden. smiley

Carolin ist euch natürlich schon als Redakteurin aus dem Nähkästchen bekannt und sie hat auch wieder zu dieser Ausgabe beigetragen. Bei uns dreht es sich erneut um die ganz Kleinen: Steffi stellt euch ein neues Buch mit Babykleidung vor und hat die Autorin, die euch durch ihr Label KonfettiPatterns schon bekannt sein dürfte, ins Nähcafé eingeladen. Passend dazu setzen wir bei den Stars unsere "Willkommen. Baby!"-Reihe mit Kleidungsstücken für die Wintermonate fort und Carolin bildet euch im KnowHow in Sachen Kuschelstoffe weiter.

Wir wünschen euch nicht nur ganz viel Spaß mit dieser Ausgabe vom Nähkästchen, sondern natürlich auch einen guten Rutsch ins neue Jahr und alles, alles Gute für 2017.

Euer Sewunity Team smiley