Logo small magazine

Was ganz Besonderes: Knöpfe von Bianca Farbenfroh

Wenn wir nähen, dann denken wir an Stoffe und Schnitte, an Kombinationen und vielleicht noch Plotbilder oder Stickereien. Dabei gibt es noch so viel mehr Möglichkeiten, aus einem genähten Unikat ein unverwechselbares Einzelstück zu machen. Etwas ganz Besonderes stellen wir euch heute vor: die handgefertigen Knöpfe von Bianca Farbenfroh.

Auspacken macht Spaß

Schon beim Auspacken des Päckchens bekommt man Herzchen in die Augen: Die FIMO-Knöpfe sind wirklich sehr sehr liebevoll verpackt, passend zum süßen Inhalt in einer Kaufladen-Bonbontüte.

Beutelchen

Aus der Tüte dann kommen die Knöpfe in kleinen Organzabeutelchen zum Vorschein. Das macht nicht nur gleich noch mal einen hübschen Eindruck, sondern erleichtert auch das Ordnunghalten. Diese Knöpfe sollen nämlich bestimmt nicht im Knopfglas untergehen.

An einem der Beutelchen ist auch noch ein kleiner Zettel mit den erforderlichen Hinweisen befestigt. Dass Knöpfe nicht in die Hände von Kindern unter 36 Monaten gehören, sollte eigentlich selbstverständlich sein, doch schreibt der Gesetzgeber diese Kennzeichnung nun einmal vor, also hat sie hier auch jede Daseinsberechtigung. Der Hinweis, dass die Knöpfe bei 30 Grad waschbar sind, aber den Trockner nicht so gerne mögen, ist ebenso wichtig wie hilfreich.

Knopfmischung

Die Knöpfe selbst sind mit großer Liebe zum Detail hergestellt, wunderbar verspielt und dann auch noch entzückend in Szene gesetzt. In unserem "Probierpaket" fanden sich Knöpfe in verschiedenen Größen und Formen, die die Bandbreite des Sortiments widerspiegeln. Es gibt Knöpfe, die zu bestimmten Stoffserien passen (wie das LoveBoat), Themenknöpfe wie das Gespenst oder die Krone und Knöpfe für jede Gelegenheit - Blumen, Blüten, Wolken und Herzen gehen ja eigentlich immer. Verschiedene Farben und auch Glitzerfimo sind vertreten.

Alle Knöpfe verfügen über zwei Löcher, mit denen sie auf die übliche Art und Weise angenäht werden können. Die Löcher sind sehr fein, sodass sie die hübsche Optik nicht stören, doch mit einer normalen Nähnadel und einem Allesnäherfaden problemlos angenäht werden können.

Größenvergleich

Allerdings sind vor allem die größeren und detailreicheren Knöpfe für "normale" Einsätze wie ein Knopfleiste oder ähnliches wahrscheinlich nicht so wirklich gut geeignet. Die eher breitformatigen Exemplare wie die Krone oder die Wolke bereiten Schwierigkeiten beim Anpassen eines Knopflochs, dafür sind sie aber auch nicht gedacht. Dagegen sind sie perfekt, um schöne Akzente zu setzen oder eine Zierleiste zu schmücken. Gerade auf einem Jeans-Knopfrock oder ähnlichem können wir sie uns deshalb sehr schön vorstellen.

Knopf im Einsatz

Diese Knöpfe sind eine wunderbare Möglichkeit, Akzente zu setzen und mit wenig Aufwand ein ganz besonderes Extra an die selbstgenähten Kleidungsstücke zu bringen. Man kann die Knöpfe wie eine Brosche einsetzen oder Details hervorheben. Pimp my Style - ganz einfach!



Wir danken Bianca Farbenfroh, die uns die Knöpfe als Muster zur Verfügung gestellt hat!