Logo small magazine

I love Jersey - Nähen mit 1 Meter Stoff

I <3 Jersey Cover

Der Markt der Nähbücher wird immer voller, und er ist immer härter umkämpft. Klar, dass man da mit den zweiundvierzigsten Buch mit Taschenschnitten oder der achtundreißigsten Pumphose keinen Blumentopf mehr gewinnen kann. Aber zum Glück sind sowohl Verlagsleute wie auch die Autoren der Bücher ja kreativ, und es fällt ihnen immer ein neues Thema ein, mit dem sie uns begeistern können. Das Buch "I smiley Jersey - Nähen mit 1 Meter Stoff" von Swantje Wendt, erschienen in der Edition Michael Fischer, hat sich eines für uns Stoffsüchtige tollen Themas angenommen: Was mach ich eigentlich, wenn ich von einem Stoff nur (noch) einen einzigen Meter habe?

Wer kennt das nicht: Da hat man im Stoffgeschäft oder auf dem Stoffmarkt diesen traumhaften Stoff gesehen, und dann einfach mal einen Meter mitgenommen. Vielleicht war es auch ein Reststück, oder es stammt aus einer Überraschungstüte, oder es ist einfach nach dem Projekt noch was übrig, weil man zu großzügig eingekauft hat. Grundsätzlich gibt es ja viele Ideen zur Resteverwertung (in den Stars und auch beim KnowHow haben wir uns ja diese Woche mit dem Bereich auseinandergesetzt). Das neue Buch von Swantje Wendt, die ihr von den Makerist-Anleitungs-Videos und auch schon von einem anderen Fundstück hier im Nähkästchen kennt, nimmt sich dieses "Problems" an, indem uns die Autorin Schnitte präsentiert, die mit einem einzigen Meter Jersey umzusetzen sind. Und dabei beschränkt sie sich nicht auf so simple Lösungen wie enge Tops oder Kinderklamotten: Insgesamt vierzehn verschiedene Schnitte werden in dem Buch präsentiert, vom schicken Shirt und den sexy Rock über eine ungewöhnliche Herrenweste und einen Shoppingbeutel bis hin zum voluminösen Sitzpouf.

Doch zuerst zum Äußerlichen: Das liebevoll gestaltete Hardcover hat einen Umfang von 96 Seiten. Im vorderen und hinteren Umschlag ist je ein großformatiger, beidseitig bedruckter Schnittbogen eingeklebt, sodass das Volumen trotzdem weit über den eines schmalen Bändchens hinausgeht.

Die Schnittbögen sind leider nur schwarz-weiß bedruckt, und das mit eher dünnen Linien. Abpausen durch Seidenpapier kann hier zur Herausforderung werden. Die Beschriftung der einzelnen Teile aber ist gut lesbar, alles ist vollständig beschriftet, auch ist auf dem Schnittmuster vermerkt, wie dieses Teil zugeschnitten werden muss. Es ist sogar bei jedem Teil extra darauf hingewiesen, dass das Schnittmuster die Naht- und Saumzugaben nicht enthält - verwöhnte E-Book-Fans werden das honorieren. Die Klebepunkte, mit denen die Bögen im Buch befestigt sind, haften gut, lassen sich aber lösen, ohne Schnittbogen oder Vor- und Nachsatz zu beschädigen. Lediglich das saubere Wiederbefestigen ist wie immer bei dieser Methode schwierig - es bietet sich an, die Schnittbögen nach Benutzung separat zu verstauen.

Inhaltlich ist das Buch ähnlich aufgebaut, wie man es von Nähbüchern gewöhnt ist: Den Anfang macht ein Grundlagenteil, der sehr ausführlich auf die Beschaffenheit des Materials eingeht, Tipps zur Verarbeitung von Jersey gibt und Basiswissen zum Nähen (wie nehme ich Maß? Wie schneide ich korrekt zur?) vermittelt. Den Abschluss dieses Teils bietet ein kleines Näh-1x1 mit hilfreichen Tipps und Kniffen.

Sehr toll finde ich, dass das Buch zwei Inhaltsangaben hat: eine zum Buch selbst und eine zu den Schnittmusterbögen. Hier ist genau vermerkt, welches Schnittteil sich auf welchem Bogen befindet. Das macht die Orientierung leicht, gerade wenn man vielleicht die Bögen bereits herausgelöst hat.

Innenteil

Der Anleitungsteil gliedert sich in Kleidung und Accessoires. 5 Schnitte für Damen in den Größe 36 bis 44 und zwei für Herren in den Größen 46 bis 56 sind enthalten, darunter sogar ein kurzes Kleid, das sich wirklich aus einem einzigen Meter Stoff nähen lässt (in Größe 44 kann es eben nur kurze Ärmel haben smiley). Die Anleitungen sind durchgehend bebildert und hinreichend ausführlich. Im Zusammenspiel mit dem Grundlagenteil sind sie somit auch anfängertauglich! Die Schnitte selbst sind nach einem Drei-Stufen-Prinzip von leicht bis schwer bewertet. Immer mal wieder sind kleine Tipps für Variationsmöglichkeiten eingestreut.

Dabei sind die Schnitte eher einfach gehalten, aber trotzdem nicht 08/15. Das Shirt hat eine Schulterblende, der Rock besticht durch eine interessante Raffung, der Kurzponcho kann mit einer auffälligen Saumblende genäht werden, das Kleid wird mit Applikationen aus Stoff- oder Lederresten gepimpt, die Leggings haben durch die schrägen Biesen einen angesagten Bikerlook, die Joggingshort für Männer bietet eine schicke Lösung für den Kordelzug und die Weste wird durch die vorverlegten, mit Reißverschlüssen betonten Seitennähte zu einem ganz besonderen Kleidungsstück.

Fliege zu TestzweckenAuch die Accessoires sind nicht die üblichen Verdächtigen - denn dass man aus einem Meter Jersey einen Loop oder eine Beanie herausbekommt, ist nun wirklich hinlänglich bekannt. Stattdessen hat Swantje Wendt sich Dinge überlegt, die man eigentlich spontan eher nicht aus Jersey nähen würde - oder hat von euch schon mal jemand eine Origami-Bag aus Jersey genäht? Der Weekender oder das Utensilo werden aus Steppjersey genäht, und das Buch enthält auch einen kurze Anleitung, wie man aus dem eigenen Lieblingsstoff einen solchen Stepper herstellen kann. Originell ist der großformatige Sitzpouf aus in sich verschlungenen Jersey-Schläuchen; die Knotenanleitung stellt ganz neue Herausforderungen dar. Witzige kleine Accessoires wie die Fliege oder der schmale, doch auffällige Gürtel runden als Resteverwertung das Buch ab.

"I smiley Jersey - Nähen mit 1 Meter Stoff" ist sicher kein Buch für den Einstieg ins Nähen, aber es bietet tolle Ideen und kreative Herausforderungen für diejenigen, die mal etwas anderes nähen wollen - oder ihre gehüteten Stoffschätzchen in ein ganz besonderes Licht rücken möchten!


Swantje Wendt

I Jersey - Nähen mit 1 Meter Stoff

96 Seiten, Hardcover, zwei Schnittbögen

€ [D] 14,99, ISBN 978-3-86355-709-6

Coverabbildung: © Edition Michael Fischer GmbH, Igling

Wir danken der Edition Michael Fischer GmbH, die uns ein Exemplar dieses Buches für diese Vorstellung zur Verfügung gestellt hat.