Logo small magazine

Macht es Euch gemütlich: Homewear für Erwachsene

Gerade in der kalten, ungemütlichen Jahreszeit macht man es sich gerne zu Hause gemütlich und schlüpft dafür in bequeme Kleidung. Selbstverständlich kann man diese auch gut selbst nähen! Wir haben uns für Euch umgeschaut und stellen euch ein paar Schnittmuster für Homewear für Erwachsene vor - die für Kinder folgen in naher Zukunft! smiley

Der wohl wichtigste Bestandteil eines Wohlfühl-Outfits für Zuhause ist eine bequeme Hose, bei der nichts zwickt und zwackt. Wer im Job schicke Kleidung tragen muss, der weiß in der Freizeit eine Jogginghose sehr zu schätzen, ganz ohne joggen zu gehen. Bei der snuggly emi goes big von emi J. handelt es sich um eine Hose mit tiefem Schritt, wie man ihn von Haremshosen kennt. Der Clou: Diese Hose kann wahlweise aus elastischen Stoffen, aber auch aus Webware genäht und somit je nach Stoffwahl auch alltagstauglich genäht werden - und ist darüber hinaus auch noch für Frauen und Männer in einem E-Book erhältlich. Da steht dem Partnerlook nichts mehr im Wege! Die Yogahose Freizeithose von Windschnittich ist nur für Frauen konzipiert und kann je nach Verwendungszweck unterschiedlich angefertigt werden: Als Freizeithose hat sie ein weites Bein und eignet sich auch gut als Schlafanzughose. Bei der Variante der Yogahose ist das Bein schmaler geschnitten und schließt mit einem Bündchen ab. Mit der Hose Steppo Damen bzw. Hose Steppo Herren von textilsucht wurde wieder an die Fans des Partnerlooks gedacht. Markant an dieser Hose, die nicht nur aus kuscheligem Sweat, sondern auch aus Webware genäht werden kann, ist die verstärkte Kniepartie.

Die #40 Cozy Pants Women aus der Feder von Kid5 richtet sich an diejenigen, die eine eher körpernah geschnittene Freizeithose bevorzugen: Sie ist eine Slimfit-Jogginghose. Dabei umfasst das Schnittmuster nicht nur die Größen von 32 bis 48, sondern bietet auch verschiedene Hosenlängen und sogar eine Umstandsversion! Auch Frau Pauli von schnittreif und fritzi ist schmal geschnitten, aber alles andere als eine langweilige Jogginghose. Hier kann man durch die Gesäßtaschen schicke Akzente setzen.

Wenn wir uns kleidungstechnisch nun eine Etage tiefer begeben, finden wir bei Hilli Hiltrud Abhilfe gegen kalte Füße: Mit der Ringelprinz(essin) kann man sich schön warme Socken oder Strümpfe bis Schuhgröße 50 nähen! Wem dies noch nicht warm genug sein sollte, der ist mit den Espadrilles Stiefel von Frau Scheiner gut beraten. Je nach Stoffwahl und Futter kann man mit ihnen mollig warme Füße haben.

So manch einer lümmelt auch gerne im Schlafanzug auf der Couch oder lässt sich am Wochenende nach dem Aufstehen Zeit mit dem Umziehen. Mit einem selbstgenähten Schlafanzug nach den Schnittmuster Sleepy & Lazy und Sleepy Men von Annas Country macht man dabei in allen Lebenslagen eine gute Figur: Der Schnitt für Damen hat sogar Versionen für die Schwangerschaft und Stillzeit!


Und was näht ihr am liebsten für kuschelige Tage? Hinterlasst eure Empfehlungen gerne in den Kommentaren!