Endlich Sommer! Und was nähst Du?

Es ist so weit, der Sommer ist greifbar. In manchen Bundesländern sind die Sommerferien schon in greifbarer Nähe, in anderen stehen die Pfingstferien unmittelbar bevor und auch die Temperaturen steigen. 

Avatar

Spätestens jetzt wird es höchste Zeit, sich um die Sommergarderobe zu kümmern. Habt ihr schon nach tollen Schnittmustern gestöbert und sie auf eure To Sew-Liste gesetzt? Mit dieser Liste behaltet ihr ganz leicht den Überblick im kreativen Chaos! 😉 Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ich stolpere oft über tolle Schnittmuster und nehme mir vor, diese zu nähen - und wenn ich mir das nicht gleich auf der To Sew-Liste merke, dann habe ich es doch wieder vergessen. Gut, ob ich den Schnitt dann tatsächlich nähe, steht wieder auf einem anderen Blatt, meistens ist die Zeit leider der limitierende Faktor. Mir ist es aber auch schon passiert, bevor ich die Liste geführt habe, dass ich Zeit zum Nähen hatte und dann fiel mir nicht mehr ein was ich denn eigentlich nähen könnte. Deshalb war die To Sew-Liste eine der Funktionen, mit denen ich meinem Mann bei der Programmierung von Sewunity in den Ohren lag und die ich bis heute viel und gerne nutze. Geht es euch auch so? Wie sehen denn eure Listen aus - sind sie auch so lang wie meine? Verlinkt sie doch gerne in den Kommentaren, da findet sich bestimmt die ein oder andere tolle Idee. 😁

Falls auf eurer To Sew-Liste noch Schnittmuster für Sommerkleider für eure Töchter (oder Enkelinnen, Nichten, Patenkinder, ...) fehlen, dann solltet ihr einen Blick in die Stars werfen - wir haben für euch eine schöne Vielfalt an sommerlichen Schnitten zusammengestellt. Unser aktuelles Fundstück ist eine Innovation auf dem Stoffmarkt: Keep Me von Albstoffe. Diese Antirutsch-Matten aus Naturkautschuk eignen sich auch durchaus zum Nähen! Carolin und ich haben dies für euch getestet und haben auch eine kleine Anleitung für euch, wie ihr aus der Matte in der kleinsten Größe eine Clutch oder Tasche für einen E-Book-Reader nähen könnt. Wenn euch dabei der Reißverschluss abschreckt, dann kann ich euch beruhigen, denn auch dafür haben wir Abhilfe. Im KnowHow zeigt euch Carolin die saubere Verarbeitung von Reißverschlüssen in Taschen oder Kissenhüllen. Mit Taschen kennt sich auch Isi vom Label Näh-Manufaktur aus. Sie ist unser Gast im Nähcafé und erzählt dort unter anderem auch von ihrem außergewöhnlichen Atelier - das müsst ihr gesehen haben!

Wir wünschen euch ganz viel Spaß mit der neuen Ausgabe vom Nähkästchen und natürlich beim sommerlichen Nähen!

Euer Sewunity-Team 💕