Sewunity - Deine Suchmaschine für Schnittmuster

Spätsommer

von Die wilde Matrossel

4.0 von 5 Sternen
4.0 von 1 Bewertungen
Geeignet für Fortgeschrittene
Geeignet für Fortgeschrittene
6,00 €
inkl. 19% Mehrwertsteuer
Sofort zum Herunterladen!
Geeignete Größen / - 34/50
Verfügbare Formate e-book, DIN A0-Datei
Für die Zielgruppe Damen
Materialempfehlung Webware
In der Kategorie Kleid Taillierung Maxikleid Kurzarm bodenlang A-Linie

Spätsommer ist ein schnell genähtes Maxikleid in A-Form, welches hervorragend für Anfänger geeignet ist. Das Kleid kann wahlweise mit einem Gürtel getragen oder mit einem Gummi- / Tunnelzug versehen werden. Somit ist Spätsommer ein absolutes Sommer „Must-have“ und kleidet dich sowohl im Alltag, als auch zu besonderen Anlässen. Auf meiner Website kannst du den Schnitt auch als hochwertiges Papierschnittmuster erwerben. Den Stoffverbrauch und die Größentabelle kannst du den Artikelbildern entnehmen!

Im Ebook Spätsommer enthalten sind alle benötigten Schnittteile für das Maxikleid als PDF Datei. Der Schnitt liegt im A4 Format für den Heimdrucker vor. Ebenfalls im A0 Format und als kompletter Schnitt in einer Datei mit Überlänge für einen Plottservice. Das Ebook Spätsommer Maxikleid enthält des Weiteren eine ausführliche, bebilderte Anleitung, sowie Designbeispiele. Das Schnittmuster umfasst die Größen 34 – 50 und ist ohne Nahtzugabe abgebildet. Außerdem finden sich Tabellen zum detaillierten Stoffverbrauch und der Größenauswahl. Zusätzlich werden Tipps zur Auswahl des Materials, der Verarbeitung, wie auch für den Zuschnitt gegeben.

Der Schnitt ist für Webware konzipiert kann aber auch aus Maschenware gefertigt werden. Das verwendete Material sollte weich fallen und nicht zu steif sein. Hierfür bieten sich besonders Chiffon, klassische Viskose, Javanaise, leichte Baumwolle, Voile, Seide, Satin, leichte Leinenstoffe und unelastische Spitze an. Nach wunsch kann aber auch Maschenware verwendet werden. Der Schnitt ist absolut Anfänger tauglich!

Was ist alles im Ebook Spätsommer enthalten?

  • inkl Schnittmuster A4 und A0 Format mit Überlänge, ausführliche, bebilderte Anleitung sowie Designbeispiele
  • Das Kleid ist fur Webware konzipiert
  • Größe 34-50
  • Tabellen zum detaillierten Stoffverbrauch und der Größenauswahl.
  • Tipps zur Auswahl des Materials und der Verarbeitung

Welches Matrial benötigst du für Spätsommer?

  • Drucker, Papier, Schere, Klebestift oder Klebeband zum Zusammensetzen des Schnittmusters
  • Stoff, Garn, Stoffschere / Rollschneider, Nähmaschine und / oder Overlock, und ein Bügeleisen zum Fertigen des Kleides
  • Stoffverbauch siehe Bild
  • Schrägband für den Abschluss des Hals- und Armausschnittes je nach Größe ca 150-200 cm. Es kann elastisches Jersey-Schrägband, Satin- oder Baumwollschrägband verwendet werden

Du bist noch unentschlossen? Dann stöbere doch ein wenig durch die Galerie der Designbeispiele!


Ein Produkt von Die wilde Matrossel
Bewertungen
Die 1 aktuellsten Bewertungen für dieses Schnittmuster.
schönes Maxikleid, eigentlich ganz einfach zu nächen
Bewertung
4.0 von 5 Sternen
4 von 5 Sterne
Schwierigkeit
Geeignet für Fortgeschrittene
Geeignet für Fortgeschrittene
Das Maxikleid besteht aus zwei Schnitteilen: Vorderteil und Rückenteil, welche eigentlich schnell zusammen genäht sind. "Eigentlich" deshalb, weil als Stoffempfehlung sehr leicht, locker fallende Stoffe genannt werden, welches das ganze doch etwas schwieriger machen und dadurch doch etwas Zeit investiert werden muss. In der Anleitung werden 1-2 Std. genannt inkl. SM zusammenkleben, zuschneiden und nähen. Ich habe schon zum Zusammenkleben (40 Seiten!) 45min benötigt. Dann musste ich noch 3m Javanaise bewältigen, der ständig flutscht und sich verzieht, sodass man (fast) keinen anständigen Bruch im Fadenlauf hinkriegt.... Also für das erste Kleid brauchte ich locker 3,5-4 Stunden. Beim zweiten Kleid fiel ja das Zusammenkleben des SM weg und ich hatte schon etwas Übung mit dem flutschigen Stoff, brauchte aber trotzdem 2,5-3 Std. Die Angabe 1-2 Stunden gelten vermutlich für Baumwoll-Webware. NZ ist im Schnitt nicht enthalten. Die "Französiche Naht" wird in der Anleitung zwar erwähnt, aber nicht erklärt. Die unterschiedlichen Größenlinien auf dem SM sind in schwarz mit untersch. Mustern (Punkte, Linien,...), dafür aber das Logo der Designerin in Farbe. Hier wäre es hilfreich gewesen, die Größenlinien auch noch in untersch. Farben einzuzeichnen. Trotz den genannten Kritikpunkten ist das Ergebnis meiner Meinung nach ein sehr schönes Sommer- / Maxikleid, welches ich wirklich gerne trage. Deshalb 4 Sterne.
Von blumenwiese am 15.10.2016, 15:13 Uhr
Fotos
Die 3 beliebtesten Fotos für dieses Schnittmuster.
Produktfoto für Schnittmuster Spätsommer von Die wilde Matrossel
Hier nun das eigentliche "Meisterstück": Mein Hochzeitskleid für die standesamtliche Trauung. Der roséfarbene Stoff ist von Stoffkontor.
Von blumenwiese
15.10.2016, 15:20 Uhr
Produktfoto für Schnittmuster Spätsommer von Die wilde Matrossel
Spätsommer in Gr. 42 (oben) bzw. Gr. 44 (unten). Dieses war das erste Kleid, sozusagen das Probestück, um die Passform zu testen.
Von blumenwiese
15.10.2016, 14:50 Uhr
Produktfoto für Schnittmuster Spätsommer von Die wilde Matrossel
Spätsommer in Gr. 42 (oben) bzw. Gr. 44 (unten). Dieses war das erste Kleid, sozusagen das Probestück, um die Passform zu testen.
Von blumenwiese
15.10.2016, 14:50 Uhr