Hilfe & Frequently Asked Questions (FAQ)

Sewunity ist die Schnittmustersuchmachine für alle begeisterten Näher und Näherinnen. Die Grundidee ist, sich im schnell wachsenden Markt der Schnittmuster besser zurecht zu finden. Sewunity bietet eine Datenbank, in der mehrere Tausend deutschsprachige Schnittmuster detailliert aufgeführt sind. Man kann dank unserer Suchfunktion sehr gezielt nach Schnittmustern suchen, die bestimmte Eigenschaften haben sollen. Die Bewertungen der User helfen dabei, ein Schnittmuster auszuwählen, mit dem andere User schon gute Erfahrungen gemacht haben. Die in den Bewertungen enthaltenen Hinweise zur Passform erleichtern die Größenwahl. Die von den Usern zu den Schnittmustern hochgeladenen Fotos liefern zahlreiche Umsetzungsbeispiele und dienen zur Inspiration - man muss somit nicht extra in Suchmaschinen, blogs, Foren oder sozialen Netzwerken umständlich suchen.
Als registrierter User kannst Du Fotos Deiner genähten Werke zu den jeweiligen Schnittmustern hochladen, Schnittmuster bewerten, anderen Usern eine Nachricht schreiben, die Fotos anderer User herzen und Dich im Forum mit anderen Usern zu den verschiedensten Themen rund ums Nähen austauschen. Du kannst Schnittmuster zu Deinen Favoriten hinzufügen, damit Du keine neuen Fotos oder Bewertungen verpasst. Du kannst anderen Usern folgen, um über deren neu eingestellten Inhalte informiert zu werden.
In unserer Datenbank befinden sich deutschsprachige Schnittmuster, die als e-books oder Papierschnitte erschienen sind. Unsere Datenbank wird ständig um neue Schnittmuster erweitert. Die aktuelle Anzahl der gelisteten Schnittmuster kannst Du jederzeit in der oberen rechten Ecke einsehen.
Unser Schnittmuster-Katalog ist sehr detailliert unterteilt, so dass man auf verschiedene Arten suchen kann.
Suche nach Stichwort:
Man kann ein beliebiges Stichwort eingeben und erhält als Ergebnis alle Schnittmuster, die dieses Stichwort im Namen, im Namen vom Designer oder in den Kategorien bzw. Unterkategorien haben.
Setzen von Filtern:
Eine andere Möglichkeit der Suche ist das Setzen von Filtern. Man kann nach Designern, der benötigten Konfektionsgröße, dem Format, der Kategorie, dem Material und der Zielgruppe filtern. Die Kategorien sind jeweils noch in Unterkategorien aufgeteilt, welche im Drop-Down-Menü bei den jeweiligen Kategorien zu finden sind (zum Beispiel Pumphose in der Kategorie Hose). Man kann beliebig viele Filter anwenden: zum Beispiel 1 bestimmter Designer, Kleid, e-book, Größe 40, Reißverschluss, Webware. Bitte beachte hierbei, dass die Filter Und-Verknüpfungen sind, d.h. die Ergebnisse müssen alle gewählten Bedingungen erfüllen. In unserem Beispiel würde man als Ergebnis nur Schnittmuster von diesem einen Designer erhalten, die als e-book erschienen sind, die Größe 40 abdecken und für Kleider mit Reißverschluss aus Webware sind. Ein Kleid aus Webware von diesem Designer, was als e-book erschienen ist und auch die Größe 40 beinhaltet, aber keinen Reißverschluss hat, wird bei den Ergebnissen nicht berücksichtigt werden. Wenn Du also nach einer Tasche und einem Oberteil suchst, wird ein Filter nach beiden Kategorien kein Ergebnis liefern, denn es gibt keine Schnittmuster in unserer Datenbank, die sowohl eine Tasche als auch ein Oberteil beinhalten. Man muss erst nach einer Tasche suchen und danach nach einem Oberteil (oder umgekehrt ;-) ). Die gewählten Filter sieht man auf der linken Seite über dem Stichwort. Mit einem Klick auf das kleine x kann jeder Filter wieder entfernt werden.
Die Schnittmuster werden immer nach absteigender Bewertung angezeigt, die Schnittmuster ohne Bewertung nach Name in alphabetischer Reihenfolge.
Sewunity steckt noch in den Kinderschuhen und trotz unserer beachtlichen Anzahl an Schnittmustern fehlen uns noch einige. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, den Schnittmusterkatalog stets zu erweitern. Wenn Du jedoch ein Schnittmuster bewerten willst und es noch nicht bei uns findest, kannst Du wie folgt vorgehen:
Im Schnittmusterkatalog findest Du über dem Suchfeld den Button “Schnittmuster fehlt?”. Wenn Du auf diesen klickst, kannst Du uns ein fehlendes Schnittmuster melden. Wichtig ist dabei, dass Du den Namen des Schnittmusters, den Namen des Erstellers sowie einen Link zum Schnittmuster nennst, damit wir es in unsere Datenbank aufnehmen können. Da wir uns derzeit auf deutschsprachige Schnittmuster beschränken, können wir anderssprachige Schnittmuster leider nicht aufnehmen.
Die Fotos, die Du hochlädst, müssen Deine eigenen sein bzw. der Fotograph muss Dir die Nutzungsrechte für das Foto eingeräumt haben. Ferner müssen die auf den Fotos abgebildeten Personen ihr Einverständnis dafür gegeben haben, dass ihr Foto auf Sewunity veröffentlicht wird. Selbstverständlich können Personen auch mittels Bildbearbeitung unkenntlich gemacht werden.
Die Fotos dürfen nicht anzüglich sein und nicht gegen die guten Sitten verstoßen (z.B. Nacktfoto, gewaltverherrlichende oder verbotene Symbole etc.)
Die Fotos können bis zu 10MB groß sein. Bitte beachte, dass zu kleine Fotos eventuell nicht so gut erkennbar sind und den anderen Usern keinen großen Mehrwert liefern.
Die Fotos sollten im Format .jpg oder .png abgespeichert sein.
In den ersten 60 Minuten nach dem Hochladen kannst Du jedes Foto wieder löschen. Ab der 61. Minute ist diese Möglichkeit deaktiviert. Bitte überprüfe daher nach jedem Upload, ob Du auch wirklich das richtige Foto hochgeladen hast.
Die Fotos können ein Wasserzeichen oder Logo haben, sofern damit nicht Werbung für eine kommerzielle Seite betrieben wird.
Die Anzahl der erhaltenen Herzen bestimmt die Platzierung eines Fotos beim Schnittmuster: Es werden zuerst die Fotos gezeigt, die die meisten Herzen erhalten haben.
Wenn Dir ein Foto von einem genähten Werk gefällt, dann kannst Du es mit einem Klick auf den Button “Herzallerliebst!” “herzen”. Mit einem Klick auf “geherzt von mir” kannst Du diese Aktion wieder rückgängig machen.
Um Fake-Bewertungen vorzubeugen, kann man nur eine Bewertung verfassen, wenn man zu dem Schnittmuster schon ein Foto hochgeladen hat. Wenn Du noch kein Foto hochgeladen hast, wirst Du vor Erstellen Deiner Bewertung dazu aufgefordert.
Du darfst natürlich nur die Schnittmuster bewerten, die Du selbst auch genutzt hast. Dabei solltest Du auf einen guten Ton achten, auch wenn Du nicht mit dem Schnittmuster zufrieden sein solltest.
In einer Bewertung sollte die eigene Meinung geäußert werden (“ich finde….”, “meiner Meinung nach….”) ohne dabei die Grenze zur Beleidigung und Schmähkritik zu überschreiten (“die Fotos in der Anleitung sind der größte Schrott” oder “die Erstellerin des e-books ist unfähig” zum Beispiel). Tatsachenbehauptungen sind nur dann zulässig, wenn sie nachweislich wahr sind.
Gerne kannst Du die Schnitte bewerten, mit denen Du im Rahmen eines Probenähens Erfahrungen gesammelt hast. Bitte bewerte dabei objektiv und ehrlich denn auch Du würdest Dich ärgern, wenn Du von einem Schnittmuster enttäuscht wirst, was von Probenäherinnen hoch gelobt wurde.
Bei Deiner Registrierung als User musst Du einen Usernamen aussuchen und ein Passwort angeben. Des weiteren musst Du eine gültige e-mail-Adresse angeben. An diese Adresse bekommst Du von uns eine Bestätigungsmail für Deine Registrierung.
In Deinem Profil steht nur der von Dir gewählte Username. Alle weiteren Angaben sind freiwillig - Du trägst nur das ein, was Du auch von Dir preisgeben willst. Alle Angaben, die Du in Deinem Profil einträgst, sind für alle User sichtbar.
Wenn Du eingeloggt bist, siehst Du in der rechten oberen Ecke Deinen Usernamen. Wenn Du auf diesen klickst, öffnet sich ein Menü, in dem Du “Einstellungen” auswählst. In der sich dann öffnenden Seite kann man auf das Avatar klicken, woraufhin sich ein Auswahlfenster für ein neues Foto öffnet. Dort suchst Du Dir einfach Dein neues Profilfoto aus, bestätigst mit “Auswählen” und schon wird Dein neues Profilbild das alte ersetzen.
Im Fadenlauf wirst Du über die neuesten Aktivitäten Deiner Freunde informiert. Du kannst auch Beiträge erstellen, die außer in Deinem auch in den Fadenläufen der User angezeigt werden, die Dir folgen. Diese Beiträge können kommentiert werden und sind neben dem Forum und den Privatnachrichten eine weitere Möglichkeit, sich mit Usern auszutauschen.
Den Fadenlauf können alle registrierten Benutzer sehen. Jeder registrierte User kann den Fadenlauf eines anderen Users sehen, in dem er dessen Profil besucht.
Die To Sew-Liste erlaubt einem, eine Liste anzulegen mit Sachen, die man nähen möchte. Die To Sew-Liste kann nach eigenen Bedürfnissen geordnet und angepasst werden.
Wenn Du in Deinem Profil zu Deiner To Sew-Liste gehst, findest Du dort einen Link „Wie kann ich die To-Sew-Liste benutzen?“. Wenn Du diesen klickst, erhältst Du detaillierte Informationen zur Bedienung der Liste.
Wenn Du Deine To Sew-Liste öffnest, siehst Du oben neben dem Drucken-Button einen weiteren Button: Widget. Wenn Du diesen Button klickst, erhältst Du den html-Code, den Du auf Deiner Webseite/blog einbauen kannst. Dort wird dann Deine To Sew-Liste automatisch genau so angezeigt, wie sie in Deinem Fadenlauf zu sehen ist. Änderst Du Deine To Sew-Liste, wird sie auch auf Deiner Webseite/blog automatisch aktualisiert.