Logo small magazine

Sewunity proudly presents: Die Gewinner!!!

Ihr Lieben,

das waren spannende vier Wochen! Unsere Geburtstagssause hat großen Anklang bei euch gefunden, was uns natürlich sehr freut! Fast 300 Schnittmuster, die zuvor kein Foto hatten, haben im Rahmen des Gewinnspiels mindestens eins bekommen. Das ist sehr wichtig, denn seien wir mal ehrlich, man achtet in der Schnittmusterübersicht doch eher auf die Schnittmuster, zu denen es ein Vorschaubild gibt. Auch bei den Vorschlägen unter "Das könnte dich auch interessieren" zeigen wir nur Schnittmuster, zu denen ein Foto hochgeladen wurde. Eure Fotos tragen also mit dazu bei, dass die vorgeschlagenen Alternativen besser und vielseitiger werden.

Mit großer Begeisterung haben wir auch eure Verbesserungsvorschläge verfolgt. Um die 90 neue Ideen sind so zustande gekommen, ist das nicht der Wahnsinn? smiley In den kommenden Tagen werden wir uns zusammensetzen und alles besprechen und euch sukzessive Feedback geben. Natürlich freuen wir uns auch nach dem Gewinnspiel auf eure Anregungen und Idee, das Forum ist jederzeit für euch geöffnet!

Nun will ich euch aber nicht länger auf die Folter spannen, ihr wartet doch bestimmt schon auf die Bekanntgabe der Gewinner. Knapp 1.000 Lose haben es in die Lostrommel geschafft, aus denen folgende Gewinner ermittelt wurden:

Das Stoffpaket mit über 10m Stoff von pattydoo und der Sendung mit der Maus von Snaply Nähkram geht an Schlemmerschnittchen




Das Stoffpaket mit 8,5m Stoff von Fiedas Welt geht an SandraLeineweber







Die Gutscheine von Alles für Selbermacher gehen an Blumenhut (100€), confused2001 (75€) und Pröschu (50€)





Der Gutschein von Stoff.love im Wert von 50€ geht an Frau vonFeld




Den 30€-Gutschein vom StoffLoft gewinnt Lauralie






Über den 25€-Gutschein von der StoffSchmiede darf sich fklatt freuen




Die Bücher "Nähen mit Jersey für Kids - Kinderleicht!" vom Topp Verlag gehen an schwesterlein, Lexy und SandraLeineweber






Über je 1 e-book nach Wahl, ausgenommen Kombi-Angebote, dürfen sich freuen: svenja_mags, Kerzi85, jenfe, Maren, Starthru123, Sanni, Pröschu, Maikeliane, Mo und cellebee.






Die 3 e-books von Melian gehen an Zita4u, Lenschilein und Schlemmerschnittchen.




smileylichen Glückwunsch! Bitte meldet euch bis Montag, 29.2.2016 bei mir mit eurer Postadresse (für die Stoffpakete und Bücher) bzw. eurem Wunsch-Schnittmuster. Die Gewinner der Gutscheine erhalten diese an die E-Mail-Adresse, mit der sie hier registriert sind.

Wir hoffen, dass euch die Geburtstagssause mindestens genauso viel Spaß gemacht hat wie uns. Auch für die Zukunft haben wir verschiedene tolle Aktionen geplant - schaut also regelmäßig vorbei! smiley


Es gibt einen neuen Trend in der Nähszene: Nähbücher. Leider gibt es dazu noch ein weiteres Phänomen, nämlich dass viele der Kinderschnitte, die in ihnen vorgestellt werden, gar nicht für größere Kinder verfügbar sind, sondern nur die Größen bis 128 oder 134 umfassen. Als Mutter einer fast zehnjährigen Tochter weiß ich, wie schwierig es sein kann, größere Kinder zu benähen. Sind die Kinder noch kleiner, ist es recht einfach - es gibt zahlreiche Schnittmuster, bei Hosen und Röcken reichen Bündchen bzw. Bund mit Gummiband, das Angebot an Stoffen mit kindgerechten Motiven ist überwältigend. Wenn aus den Kleinkindern dann jedoch - gefühlt über Nacht - Grundschüler werden, müssen auch wir nähenden Mütter uns umstellen. Tschüss, ihr niedlichen Schnitte mit Rüschen und Schleifen, weg mit den süßen Märchenstoffen, jetzt muss es cool sein! Das fängt schon bei der Materialwahl an. Konnte es bei Kleinkindern oft nicht bunt genug sein und waren Motivstoffe noch der Hit, orientiert man sich jetzt eher zu graphischen Designs hin. Ringel, Punkte und vor allen Dingen Sterne gehen immer, aber auch coole Motive - wobei man sich besser vorab mit dem Kind bespricht, was denn wirklich cool ist. Colorblocking ist ein Stilmittel der Wahl, aber auch Unistoffe können auf verschiedene Art und Weisen so aufgepeppt werden, dass sie den Coolness-Check mit Bravour bestehen. Ob mit Plotter, Stickmaschine, Siebdruck oder Applikation, der Fantasie sind hier kaum Grenzen gesetzt. Eine weitere, noch dazu kostengünstige Möglichkeit der Gestaltung von cooler Teeniekleidung stellen wir euch bei den Fundstücken vor. So viel sei vorab verraten: Meine Tochter hat das Coolness-Siegel verliehen smiley

Doch auch die Wahl der Schnittmuster fällt mit wachsendem Alter der Kinder anders aus und stellt uns nicht selten vor Herausforderungen. Wir haben uns dieser Aufgabe gestellt und stellen euch bei den Stars Schnittmuster vor, die bei älteren Kindern Gefallen finden.

Schulkinder tragen oft und viel Jeans. Was es beim Nähen von Jeans zu beachten gibt, verrät euch Caro beim Know-How.

Nell von bienvenido colorido hat nicht nur Schnittmuster entworfen, die von uns das Siegel "teenietauglich" bekommen könnten, sondern weiß als Mutter einer Tochter in dem Alter auch, wie man Teens mit selbstgenähter Kleidung begeistert. Darüber und über ihre vielseitigen Projekte plaudert sie mit uns im Nähcafé.

Wir wünschen euch viel Spaß mit unsere neuen Ausgabe des Nähkästchens! Habt ihr Wünsche für Themen, die wir in den zukünftigen Ausgaben berücksichtigen sollen? Dann schreibt sie uns gerne ins Forum!

Euer Sewunity Team.