Sewunity - Deine Suchmaschine für Schnittmuster
Von Avatar Stefanie N. am 07.09.2018 in Nähcafé
Interview der Woche: Tina von Happy Pearl

Als Kind nähte sie bereits mit ihrer Oma zusammen, heute stellt sie sich der Herausforderung, Schnitte zu erstellen, die es in der Form noch nicht gibt: Tina vom Label Happy Pearl. Im Interview mit Sewunity erzählt sie nicht nur, wie ihr Label zu seinem Namen kam, sondern auch, welchen Arbeitsschritt sie so überhaupt gar nicht mag. Viel Spaß beim Lesen!

Von Avatar Stefanie N. am 17.08.2018 in Nähcafé
Interview der Woche: Steffi von Bunte Nähigkeiten

Ihr Schnittmusterangebot ist klein, aber fein und umfasst hauptsächlich Babyprodukte: Im Nähcafé besucht uns diesmal Steffi vom Label "Bunte Nähigkeiten". Dort erzählt sie nicht nur, warum sie an gekaufter Kleidung immer etwas auszusetzen hatte, sondern auch, warum sie keine Stoff-Vorbestellungen mag.

Von Avatar Stefanie N. am 27.07.2018 in Nähcafé
Interview der Woche: Carina von sewera

Diese Woche stattet das Sewunity-Nähcafé der schönen Schweiz einen Besuch ab und lädt Carina vom Label sewera auf eine Tasse Tee ein. Carina verrät nicht nur, welches Großprojekt sie jede Menge Zeit und Nerven gekostet hat, sondern auch, was beim Nähen von Sportkleidung allgemein zu beachten ist.

Von Avatar Carolin B. am 06.07.2018 in Nähcafé
Interview der Woche: Mariya von Mamu Design

Unser heutiger Gast im Nähcafé ist sozusagen ein alter Hase im Nähgeschäft: Die Schnitte von Mamu Design konnte man schon in den Anfangszeiten über Farbenmix beziehen. Viele echte Klassiker finden sich in ihrem Portfolio. Heute erzählt uns Mariya von den Stofftruhen ihre Großmutter, von warmen Puppensocken und davon, was Astrid Lindgren mit ihrem Stil zu tun hat.

Von Avatar Stefanie N. am 15.06.2018 in Nähcafé
Interview der Woche: Stefanie von SO! Pattern

Schon während ihrer Schulzeit entdeckte sie das Selbernähen für sich, heute entwickelt sie als ausgebildete Directrice nicht nur eigene Schnitte, sondern greift auch anderen Designern unter die Arme: Stefanie vom Label SO! Pattern. Im Sewunity-Nähcafé plaudert sie nicht nur über die Entwicklung ihres Labels und ihre Strategie bei der Erstellung von Schnitten und Anleitungen, sondern auch darüber, warum sich die DIY-Szene derzeit ihrer Meinung nach in verschiedene Lager spaltet.

Von Avatar Carolin B. am 25.05.2018 in Nähcafé
Interview der Woche: Ilka von Zierstoff

Heute besucht uns Ilka im Nähcafé - die Gründerin des Labels Zierstoff und Autorin zahlreicher Nähbücher. Wie sie zum Nähen gekommen ist, warum sie nur ungern an das allererste Kinderkleid, das sie genäht hat, zurückdenkt und weshalb das Arbeiten an Nähbüchern auch manchmal anstrengend sein kann, verrät sie uns im Interview.

Von Avatar Stefanie N. am 04.05.2018 in Nähcafé
Interview der Woche: Julia von textilsucht

Erst verkaufte sie nur Einzelstücke im Internet, dann entwickelte sie eigene Schnittmuster: Julia vom Label textilsucht kam eigentlich durch die Geburt ihrer Kinder zum Nähen. Im Interview mit Sewunity erzählt sie nicht nur die Meilensteine ihrer eigenen Nähkarriere, sondern bezieht auch Stellung, warum Nähen besonders nachhaltig ist.

Von Avatar Carolin B. am 13.04.2018 in Nähcafé
Interview der Woche: Ina von Firstlounge Berlin

Cool, lässig, und für jeden was dabei: Das ist Firstlounge Berlin! Ina hat uns diese Woche im Nähcafé besucht. Sie verrät euch, welche drei Wünsche sie an eine gute Nähfee hätte, was ihr am aktuellen Nähboom am besten gefällt und warum früher eben doch nicht alles besser war.

Von Avatar Stefanie N. am 23.03.2018 in Nähcafé
Interview der Woche: Christina von Zucker&Zimt Design

Ihre Hunde und Katzen besitzen mehr selbstgenähte Dinge als sie selbst und so manche Nähidee ist ihr schon beim Hundetraining gekommen: Im Nähcafé begrüßen wir diese Woche Christina vom Label Zucker&Zimt Design. Dort verrät sie uns nicht nur, wie sie dazu kam, Schnittmuster für Tierbedarf zu entwickeln, sondern auch, welche neuen Projekte sie bereits in Arbeit hat.

Von Avatar Carolin B. am 02.03.2018 in Nähcafé
Interview der Woche: Janina alias "Frau Ninchen"

Heute besucht uns Frau Ninchen im Sewunity-Nähcafé. Mit bürgerlichem Namen heißt die Designerin, die für freche und auch unkonventionelle Schnitte für Mädchen und Frauen steht, Janina Rosin, und sie erzählt uns heute, dass nicht jede Designerin mit dem Nähen für die eigenen Kinder angefangen hat, woher sie ihre Ideen bezieht und wie man Klo-Fotos als Marketing-Instrument einsetzen kann ...

Von Avatar Stefanie N. am 09.02.2018 in Nähcafé
Interview der Woche: Carmen von Nähcram

Zum Nähen kam sie eigentlich, weil sie ihrem neugeborenen Neffen keine Kleidung von der Stange schenken wollte. Heute erstellt Carmen vom Label Nähcram eigenen Schnitte für Groß und Klein und hofft, sich mit ihren Ideen immer wieder neu abzuheben. Im Interview mit Sewunity erzählt sie uns, wie wichtig ein gutes Probenähteam ist und wie sie die Entscheidung trifft, welcher Schnitt ein verkauftes E-Book oder ein Freebook sein darf.

Von Avatar Carolin B. am 19.01.2018 in Nähcafé
Interview der Woche: Sandra von MiToSa-Kreativ

Heute besucht uns im Nähcafé ein noch recht junges Label: MiToSa-kreativ. Doch auch wenn Sandra erst seit relativ wenigen Jahren Schnittmuster herausbringt, hat sie sich schon einen festen Platz in den Herzen der Nähwelt erobert. Sie plaudert aus dem Nähkästchen und erzählt, wie sie die Feiertage verbracht hat, was ihre Pläne für das neue Jahr sind und was sie sich von den Sewunity-Usern wünschen würde.

Von Avatar Stefanie N. am 29.12.2017 in Nähcafé
Das Sewunity-Team plaudert aus dem Nähkästchen: Mein "erstes Mal" mit dem Plotter

Plotter sind faszinierende Geräte, die die tollsten Dinge können. Trotzdem kennt wohl jeder Plotter-Neuling zunächst einmal das Gefühl des grenzenlosen Respekts vor dem Schneidegerät. Werde ich damit umgehen können? Werde ich auch ganz sicher nichts kaputt machen? Und wie geht das hier alles überhaupt? Die Nähkästchen-Redaktion, bestehend aus Tatjana, Caro und Steffi, nimmt in dieser Hinsicht kein Blatt vor den Mund. Die drei berichten offen und ehrlich von ihrem ersten Mal mit dem Plotter.

Von Avatar Carolin B. am 08.12.2017 in Nähcafé
Interview der Woche: Anja von schnittreif

Eines der wohl bekanntesten Labels der Nähszene ist ohne Frage schnittreif. Eine Designerin der "ersten Stunde", war Anja, der kreative Kopf hinter dem Label, von Anfang an bei Farbenmix mit Papierschnittmustern vertreten, und auch ihre E-Books sind allseits beliebt. Heute besucht sie uns im Nähcafé und erzählt, wie sie angefangen hat zu nähen, was ihr beim Erstellen eines E-Books wichtig ist und was ihre Eltern zu ihrer Berufswahl gesagt haben.​

Von Avatar Stefanie N. am 17.11.2017 in Nähcafé
Interview der Woche: Kathrin vom Label käselotti

Wer auf der Seite von käselotti landet, kommt vermutlich aus den "Uuuuhs" und "Aaaahs" nicht mehr heraus. Doch Kathrin, die sich hinter dem Label verbirgt, erstellt nicht nur Schnittmuster für niedliche Kuscheltiere, sondern entwirft auch Stoffe, Kissenvorlagen, Portemonnaies und eine Menge mehr. Wie sie vom Designstudium zum eigenen Shop kam, was sie in ihrer täglichen Arbeit inspiriert und warum sie beizeiten sogar auch mal ihr Avocadobrot beim Frühstück fotografiert - das erzählt Kathrin offen und ehrlich im Sewunity-Nähcafé.

Von Avatar Carolin B. am 27.10.2017 in Nähcafé
Interview der Woche: Alex von den Rockerbuben

Wer seinen Sohn oder seinen Mann benähen will und nach schicken Schnitten sucht, der stolpert ziemlich schnell über ein Label, das schon vom Namen her eindeutig positioniert ist: Rockerbuben. Der kreative Kopf hinter den Rockerbuben ist aber eine Frau - Alex benäht ihren Mann und ihre Söhne und sorgt dafür, dass auch andere Mütter und Frauen (und natürlich Väter und Männer) das tun können. Sie hat uns im Nähcafé besucht und erzählt uns von ihren Anfängen, dem Werdegang eines Rockerbubenschnittes und worauf sie nicht mehr verzichten möchte.

Von Avatar Carolin B. am 06.10.2017 in Nähcafé
Interview der Woche: Manja von drei eMs

​Damen, Herren, Kinder, Pullis, Hosen, Accessoires - es gibt nichts, was das Label drei eMs nicht in seinem Portfolio bereithalten würde. Heute besucht uns Manja, der kreative Kopf hinter den drei eMs, im Nähcafé und erzählt uns, wie so ein E-Book entsteht, wie ihr "erstes Mal" an der Nähmaschine abgelaufen ist und womit sie bis heute auf Kriegsfuß steht.

Von Avatar Carolin B. am 15.09.2017 in Nähcafé
Interview der Woche: Katrin von Finnleys

In nur wenigen Jahren hat sie sich einen festen Platz in der Nähszene erobert: Katrin alias Finnley's hat mit Schnittmustern für coole Kids und nicht minder cooler Erwachsene für Furore gesorgt. Heute besucht sie uns im Nähcafé und erzählt, wie ihr Näh-Sommer ausgesehen hat, worin sie die Gründe für den Boom der DIY-Branche sieht und wie der Alltag als nebenberufliche Schnittmusterdesignerin so aussieht ...

Von Avatar Stefanie N. am 25.08.2017 in Nähcafé
Interview der Woche: Nikolett von "schwalbenliebe"

Ihr Herz schlägt für die 50er Jahre, ihre Damenschnitte sind raffiniert und setzen Weiblichkeit bestens in Szene: Nikolett, besser bekannt als "schwalbenliebe". Im Interview mit Sewunity verrät sie uns heute nicht nur, an welchem Ort auf der Welt sie die allerbesten Ideen hat, sondern auch, für welchen Promi sie von Herzen gerne einmal ein eigenes Kostüm entwerfen und schneidern würde.

Von Avatar Stefanie N. am 04.08.2017 in Nähcafé
Interview der Woche: Ilona von Meine Herzenswelt

Mit einer Mütze fing seinerzeit alles an: Ilona vom Label "Meine Herzenswelt" setzt vor allem auf sehr wandelbare, detailreiche Schnitte, die trotzdem auch von Nähanfängern bewältigt werden können. Im Interview mit Sewunity verrät sie unter, warum ihre E-Books alle nordische Namen tragen - und welches tragische Schicksal ein von ihr für ihren Mann selbstgenähter Herrenhoodie hat.

Von Avatar Stefanie N. am 14.07.2017 in Nähcafé
Interview der Woche: Katja von Nähfrosch

Ihre Babyhose RAS gehört zu den bekanntesten Hosen-Freebooks für Kinder im Netz - und wenn sie gerade nicht an der Nähmaschine sitzt, tobt sich Katja vom Label "Nähfrosch" in ihrem Blog aus. Im Interview mit Sewunity erzählt sie, warum alles mit einem nicht perfekt ausgedruckten Schnittmuster anfing, wie viele E-Books auf ihrer Festplatte gespeichert sind und welches Verhältnis sie zu Zottelstoff hat. Viel Spaß beim Lesen!

Von Avatar Carolin B. am 23.06.2017 in Nähcafé
Interview der Woche: Nina alias Hedi

​Heute besucht uns im Nähcafé Nina, das Gesicht hinter dem Label Hedi. Die erfolgreiche Designerin und Mutter von Zwillingen kommt gerade von ihrem Nähcamp, das sie gemeinsam mit dem DJH in Neuharlingersiel organisiert. Wie sie zum Nähen gekommen ist, warum man sich auch von schiefen Nähten nicht abschrecken lassen sollte und woher sie ihre Inspiration nimmt, verrät sie uns im Interview.

Von Avatar Stefanie N. am 02.06.2017 in Nähcafé
Interview der Woche: Sabine von BeeKiddi

Das erste E-Book von Sabine, besser bekannt als BeeKiddi, erschien im Jahr 2013. Seitdem hat sie ein umfassendes Angebot mit Schnitten für Kinder und Erwachsene entwickelt. Im Interview mit Sewunity verrät Sabine, welche Schnitte ihr besonders am Herzen liegen, warum neue E-Books manchmal richtig aufwendig sein können und worauf es ihr bei der Auswahl ihrer Probenäher ankommt.

Von Avatar Stefanie N. am 12.05.2017 in Nähcafé
Interview der Woche: Anna von Annas-Country

Wer ein Baby erwartet und sich für diese besondere Zeit ein passendes Outfit nähen möchte, kommt auf der Suche nach Schnitten an einem Label nicht vorbei: Annas-Country. Doch neben bequemer Schwangerschaftsmode hat Anna noch eine Menge mehr im Angebot. Im Interview mit Sewunity verrät sie, welche Schnitte sie besonders gerne entwickelt, was beim Nähen von Schwangerschaftsmode besonders zu beachten ist und welche Schnitte sie selbst ganz besonders gerne mag.

Von Avatar Stefanie N. am 21.04.2017 in Nähcafé
Interview der Woche: Bianca Farbenfroh

Sie ist die Königin der Knöpfe und lässt aus Fimo kleine Kunstwerke entstehen: Bianca Farbenfroh! Wie es sich anfühlt, die passenden Knöpfe für beliebte Stoffdesigns zu entwerfen, wie sich die Zusammenarbeit mit den Designern gestaltet und mit welchen Schnitten sie sich an der Nähmaschine besonders wohl fühlt, erzählt sie im aktuellen Interview.

Von Avatar Stefanie N. am 31.03.2017 in Nähcafé
Interview der Woche: Mechthild von Miou Miou

Sie entwarf schon Schnitte, als mancher E-Book-Star von heute gerade geboren wurde, und ist in der Nähszene ein echtes Urgestein: Mechthild vom Label "Miou Miou". Im Interview mit Sewunity erzählt sie, warum sie auch zukünftig weiter auf Papierschnitte statt auf E-Books setzen wird und wie es dazu kam, dass auch sie zur Nähbuch-Autorin wurde.

Von Avatar Carolin B. am 10.03.2017 in Nähcafé
Interview der Woche: Beate von Be pretty by Beate

Unser Fundstück der Woche, das Buch "Taschen-Charms nähen", stammt aus der Feder einer Designerin, die gerade wegen ihrer vielfältigen Taschenschnittmuster bekannt und beliebt ist. Was lag also näher, als Beate Mannes von "Be pretty by Beate" auch ins Nähcafé einzuladen? Sie hat uns besucht und verrät euch heute, warum sie so gerne Taschen näht, wie ein Taschen-Schnittmuster entsteht und wie sie sich ganz persönlich die Welt bunt macht.

Von Avatar Stefanie N. am 17.02.2017 in Nähcafé
Interview der Woche: Julia von Schneidertochter

Wer sich online auf die Suche nach nach Kostümschnitten begibt, kommt an einem Label nicht vorbei: Schneidertochter aus Berlin. Dahinter verbergen sich gleich zwei Personen - Julia und ihre Mutter Susanne. Heute steht Julia im Sewunity-Nähcafé Rede und Antwort. Dabei erzählt sie nicht nur, warum es dieses Jahr zu Karneval vor allem kleine Löwen gibt - sondern auch, was man beim Nähen eines Kostüms stets beachten muss.

Von Avatar Stefanie N. am 27.01.2017 in Nähcafé
Hinter den Kulissen: Das Sewunity-Team im Interview

In zwei Jahren Sewunity haben unser Nähcafé bereits 36 bekannte Köpfe aus der Nähszene besucht und im wahrsten Sinne des Wortes aus dem Nähkästchen geplaudert. Diesmal lüften wir ein gut gehütetes Geheimnis und drehen den Spieß einmal um: Wir interviewen uns selbst und stellen euch damit das gesamte Sewunity-Team einmal genauer vor. Viel Spaß damit!

Von Avatar Carolin B. am 13.01.2017 in Nähcafé
Interview der Woche: Susanne von muckelie

Wisst ihr eigentlich, wie viele erfolgreiche Schnittmusterdesigner aus der Schweiz kommen? Kaum zu glauben, wie viel Kreativität in dem kleinen Land steckt. Wobei, vielleicht ist es auch irgendwie logisch, dass aus der Heimat so etablierter Nähmaschinenmarken wie Bernina und Elna auch richtig viele tolle Nähanleitungen kommen ... ;) Heute haben wir also Besuch aus der Schweiz im Nähcafé: Susanne vom Label muckelie hat sich Zeit für uns genommen und erzählt von Kreativitätskillern, unterschiedlichen Wahrnehmungen und wie wichtig es ist, sich auch im echten Leben kennenzulernen.

Von Avatar Stefanie N. am 30.12.2016 in Nähcafé
Interview der Woche: Lissi von KonfettiPatterns

Früher kannte man sie als selbermacher-123, heute versorgt Lissi unter dem Label KonfettiPatterns Nähsüchtige mit digitalen Schnitten aller Art. Doch das ist noch nicht alles: Erst vor wenigen Wochen ging auch sie unter die Buchautoren und veröffentlichte ihr Werk "Alles Jersey - Babys & Kids". Im Interview mit Sewunity erzählt sie, wie es sich anfühlt, sein eigenes Nähbuch zum ersten Mal in den Händen zu halten und welche Pläne sie für 2017 hat.

Von Avatar Carolin B. am 16.12.2016 in Nähcafé
Interview der Woche: Dominique von Made for Motti

​Gerade für Nähanfänger sind kostenlose Schnittmuster eine willkommene Möglichkeit, neue Herausforderungen auszuprobieren. Ohne große Investitionen ist die Hemmschwelle niedriger. Umso wichtiger, dass man sich auf die Qualität der Anleitungen verlassen kann. Eine der beliebtesten Designerinnen von Freebooks besucht uns heute im Nähcafé: Dominique von Made for Motti. Sie erzählt, wie das mit dem Erstellen von Schnittmustern bei ihr angefangen hat, warum sie beschlossen hat, die Schnitte kostenlos zur Verfügung zu stellen, und warum auch Designer ab und zu eine "Nähpause" brauchen.

Von Avatar Stefanie N. am 02.12.2016 in Nähcafé
Interview der Woche: Katrin alias Katiela

Wer nicht weiß, welche nette Kleinigkeit man seiner nähbegeisterten Freundin zu Weihnachten schenken kann, wird beim Label Katiela sicher fündig. Katrin hat nicht nur einige Schnitte entwickelt, sondern vertreibt auch Poster, Tassen und sonstigen Kleinkram, die das Herz von Nähfans mit Sicherheit höher schlagen lassen. Im Interview verrät sie uns nicht nur, warum der DIY-Boom ihrer Meinung nach erst am Anfang steht, sondern auch, was ihre ganz persönlichen Weihnachtswünsche sind.

Von Avatar Stefanie N. am 18.11.2016 in Nähcafé
Interview der Woche: Lisse von shesmile

Der Name ihres Labels zaubert einem immer ein Lächeln ins Gesicht: Lisse alias Elisabeth, besser bekannt als shesmile. Im Interview mit Sewuity verrät sie, warum Jersey und sie keine Freunde sind und wie sie auf die Idee gekommen ist, sogar eine Küchenmaschine zum Nähobjekt zu machen.

Von Avatar Carolin B. am 04.11.2016 in Nähcafé
Interview der Woche: Yvonne von Leni Pepunkt.

Heute besucht uns im Nähcafé eine Frau, die eigentlich gar keine Zeit dafür haben dürfte: Yvonne vom Label Leni Pepunkt. ist nicht nur unglaublich produktiv, was E-Books angeht, sie betreibt auch noch mit der "fadenfabrik" einen richtig echten Laden, in dem man Stoffe, handgenähte Produkte und allerlei Drumherum kaufen kann, und zu guter Letzt hat sie gerade eben ihr bereits drittes Buch mit Nähanleitungen auf den Markt gebracht (wir stellen "Alles Jersey" heute bei den Fundstücken vor). Trotzdem hat sie uns gerne all unsere Fragen beantwortet und verrät euch heute, woher der Name ihres Labels kommt, wie es mit dem Verhältnis von Bloggern und Buchverlagen aussieht und warum es auch mal drei Jahre dauern kann, bis aus einer Idee ein Schnittmuster wird.

Von Avatar Carolin B. am 21.10.2016 in Nähcafé
Interview der Woche: Niki von NiKidz

Nicht viele Designer in der DIY-Szene sind so vielseitig wie sie: Niki von NiKidz ist ein echtes Allroundtalent. Schnittmuster, Papeterie, Stickdateien, Geschäftsausstattung​ - in ihrem Shop wird jeder Kreative fündig. Und auch Plotterdateien aus der Feder von NiKidz gibt es natürlich! Ob Nikis Tage mehr als 24 Stunden haben, wie sich die Produktvielfalt bei ihr entwickelt hat und was es beim Plotten zu beachten gibt, verrät sie uns heute im Nähcafé.

Von Avatar Stefanie N. am 07.10.2016 in Nähcafé
Interview der Woche: Ulrike von Pom & Pino

Wer an Pom & Pino denkt, denkt aktuell vor allem an einen Schnitt: die Ballonmütze Malia. Der trendige Mützenschnitt liegt sehr im Trend und erfreut sich großer Beliebtheit. Ulrike, die hinter dem Label Pom & Pino steckt, will in Zukunft aber nicht nur neue Schnitte entwickeln, sondern hat noch einen anderen, ganz großen Plan. Welcher das ist, verrät sie im Interview mit Sewunity.

Von Avatar Carolin B. am 23.09.2016 in Nähcafé
Interview der Woche - Julia von Lillesol & Pelle

Heute haben wir richtig hohen Besuch im Nähcafé: Julia, das Gesicht hinter Lillesol & Pelle, hat zwischen Buchvorstellungen, Schnittmuster erstellen und der Jagd nach neue Ideen Zeit für ein Pläuschchen mit uns gefunden! Nicht erst seit dem Erscheinen ihres Buches "Jersey nähen - Easy Basics" sind die Schnitte, mit denen Julia uns versorgt, aus keinem Nähzimmer mehr wegzudenken. Heute erzählt sie uns davon, wie ihr erster eigener Schnitt entstanden ist, wie sich die Bloggerlandschaft der letzten Jahre verändert hat und warum Qualität sich langfristig durchsetzt.

Von Avatar Carolin B. am 09.09.2016 in Nähcafé
Interview der Woche: Franziska von Von Lange Hand

Unser heutiger Gast im Nähcafé steht für wunderbare Geschenkideen für Babys und kleine Kinder. Unter dem Label "Von Lange Hand" bringt Franziska ganz besondere Schnitte heraus, die Mütter wie Kinder bezaubern. Heute erzählt sie uns, wie sie auf ihre Ideen kommt, was ihre Kinder von ihren Kreationen halten und warum es für sie wichtig ist, dass E-Book-Anleitungen im Querformat angelegt sind.

Von Avatar Carolin B. am 26.08.2016 in Nähcafé
Interview der Woche: Anna von schaumzucker

Wenn man sich mit Schnitten für leichte Jacken und Cardigans auseinandersetzt, kommt man an einem Schnittmuster nicht vorbei: My Cuddle Me (bzw. Cuddle Me Girl für die Kleinen) von schaumzucker. Doch Anna, die hinter dem Label steht, hat natürlich noch mehr Schnitte entworfen, die von den Sewunity-Usern auch gerne genäht und gut bewertet werden. Heute besucht sie uns im Nähcafé, erzählt uns, wie sie zum Nähen und Designen kam, berichtet davon, wie es ist, nach einem großen Erfolg weiterzumachen, und verrät, dass es von schaumzucker noch viel zu erwarten gibt.

Von Avatar Stefanie N. am 12.08.2016 in Nähcafé
Interview der Woche: Renate von Mondbresal

Eigentlich hatte sie nie vor, selbst Anleitungen zu schreiben, doch dann kam alles anders: Wer nach E-Books zum Nähen eines Dirndls und anderer Mode im Trachtenstyle sucht, kommt an Renate von Mondbresal nicht vorbei. Sie sagt: "Jeder Hobbynäher ist in der Lage, ein Dirndl zu nähen" und verrät, in welchen Details die besonderen Herausforderungen liegen.

Von Avatar Stefanie N. am 29.07.2016 in Nähcafé
Interview der Woche: Daniela von Schnittgeflüster

Ihre Schnitte sind schlicht und minimalistisch, in ihren E-Books setzt sie auf Zeichnungen statt auf Fotos und in der Nähszene ist sie eine feste Größe: Daniela vom Label Schnittgeflüster. Im Interview mit Sewunity berichtet sie, wie sie zu ihrem Stil gefunden hat und warum man als Schnittmuster-Entwicklerin eine Menge Biss und Ausdauer braucht.

Von Avatar Stefanie N. am 15.07.2016 in Nähcafé
Interview der Woche: Carolin alias Fadenkäfer

Ihre Schnitte sind vielseitig und decken bei den Größen den Bereich bis 58 ab: Carolin vom Label "Fadenkäfer". Welche Herausforderungen bei der Entwicklung von Schnitten zu meistern sind und ob sie neben dem Nähen überhaupt noch Zeit für andere Hobbys hat, verrät sie im Interview mit Sewunity.

Von Avatar Stefanie N. am 01.07.2016 in Nähcafé
Interview der Woche: Renate von "Laura und Ben"

Sie ist die Schöpferin mehrerer Stoff-Eigenproduktionen - und die Königin der farbenfrohen Badelycras. Im Interview mit Sewunity erzählt Renate vom Stoffshop "Laura und Ben", wie viel Arbeit dahintersteckt, eine Eigenproduktion auf den Markt zu bringen und warum Badelycra für sie eine echte Herzensangelegenheit ist.

Von Avatar Stefanie N. am 17.06.2016 in Nähcafé
Interview der Woche: Kerstin von Keko-Kreativ

Sie entwickelt abwechslungsreiche E-Books für Taschen und achtet darauf, dass ihre Anleitungen möglichst keine Fragen offen lassen: Kerstin alias Keko Kreativ. Im Interview mit Sewunity verrät sie, woher ihr Labelname kommt, warum es besonders Spaß macht, mit anderen zu nähen - und wie sie ein falschrum eingenähter Reißverschluss einmal zur Verzweiflung brachte.

Von Avatar Carolin B. am 03.06.2016 in Nähcafé
Interview der Woche: Sandra von Lila-Lotta

Wer auf der Suche nach besonderen Stoffdesigns, ausgefallenen Motiven und schönen Webbändern ist, kommt an einem Namen nicht vorbei: Lila-Lotta. Ob knuffige Superhelden, zauberhafte Insekten, süße Zwerge oder coole Retro-Designs: Hier lacht das Stoffjunkie-Herz! Und auch mit Stick- und Plotterdateien, auf Papeterie und als Handyhüllen kann man sich und seine Umgebung mit diesen wunderbaren Designs schmücken.​ Aber hättet ihr gewusst, dass Sandra (die Frau, die hinter Lila-Lotta steht) mal mit dem Designen von Schultüten angefangen hat? Heute, zu unserem Einschulungs-Special, hat sie uns im Nähcafé besucht, um uns zu erzählen, wie alles angefangen hat, warum Heißkleber Segen und Fluch zugleich ist und was sie zum aktuellen Boom der Kreativszene sagt.

Von Avatar Stefanie N. am 20.05.2016 in Nähcafé
Interview der Woche: Britta - die "Erbsenprinzessin"

Ihr Name war ursprünglich mal der Spitzname ihrer Tochter, heute ist das Label "Erbsenprinzessin" in der Nähszene ein fester Begriff. Im Sewunity-Nähcafe verrät sie, warum ihre Nachbarn manchmal glauben, dass sie in Wirklichkeit ein Fotostudio betreibt - und warum man auch vor schlüpfrigen Materialien wie Lycra unter der Nähmaschine keine Angst haben muss. Viel Spaß beim Lesen!

Von Avatar Stefanie N. am 06.05.2016 in Nähcafé
Interview der Woche: Sabine von farbenmix

Es gibt Namen in der Nähszene, die kennt einfach jeder. Einer davon ist farbenmix. Wie aus einem kleinen Shop für Nähzubehör ein berühmtes Label für Schnittmuster und mehr wurde und was der DIY-Trend mit dem menschlichen Bedürfnis nach Individualismus zu tun hat, verrät uns farbenmix-Gründerin Sabine im Sewunity-Interview.

Von Avatar Carolin B. am 22.04.2016 in Nähcafé
Interview der Woche: Claudia von Ki-Ba-Doo

Unser heutiger Besuch im Nähcafé ist eine der Designerinnen, die von den Sewunity-Usern mit den meisten Sternen "bedacht" werden: Claudia alias FRAU Liebstes vom Label Ki-Ba-doo. Sie erzählt uns von ihren Anfängen, wie viel Arbeit in so einem E-Book steckt und davon, wie es ist, Nähmaschinenöl im Blut zu haben.

Von Avatar Carolin B. am 08.04.2016 in Nähcafé
Interview der Woche: Mademoiselle Pfingstspatz

So besonders wie der Name ihres Labels, so sind auch die Schnitte, die Marina alias "Mademoiselle Pfingstspatz" herausbringt: Kinderkleidung und Accessoires mit Retro-Charme, Kuschelkissen zum Liebhaben, originelle Kleinigkeiten, und alles mit dem gewissen Etwas. Heute ist sie bei uns im Nähcafé und erzählt von ihrer Kindheit an der Nähmaschine, der Freude am Selbermachen und davon, was Nähkränzchen mit Waschweibern zu tun haben.

Von Avatar Stefanie N. am 25.03.2016 in Nähcafé
Interview der Woche: Sabine von elbmarie

Sie ist die Herrscherin über ein Material, vor dem viele Hobbynäher erst einmal Respekt haben: Wachstuch. Daraus zaubert Sabine unter ihrem Label elbmarie zauberhafte Taschen und erstellt die passenden Anleitungen dazu. Im Interview mit Sewunity erklärt sie, warum man vor Wachstuch keine Angst haben muss und wie man bei der Anschaffung von E-Books frustrierende Fehlkäufe vermeidet.

Von Avatar Carolin B. am 11.03.2016 in Nähcafé
Interview der Woche: Sabine von Binenstich

Was wäre Ostern ohne Hasen? Und wenn man auf Sewunity nach einem Hasen-Schnittmuster sucht, dann kommt man an einem Namen nicht vorbei: binenstich. Das Label steht für zauberhafte Kuschel- und Dekotiere und -kissen und verspricht immer zuckersüße Ergebnisse. Heute ist Sabine, die Frau hinter binenstich, zu uns ins Nähcafé gekommen, um über Nischen im Nähmarkt, Kuscheltierbedarf und die Umsetzung einer Idee in dreidimensionale Form zu sprechen.

Von Avatar Carolin B. am 26.02.2016 in Nähcafé
Interview der Woche: Nell von bienvenido colorido

bienvenido colorido - das klingt ja schon nach Farbenvielfalt und sprühender Lebensfreude! Das Label steht für Kleidung und Accessoires, die durch kleine Details und Besonderheiten bezaubern, aber auch eine perfekte Basisausstattung ermöglichen. Und hinter bienvenido colorido steckt Nell, Designerin aus Leidenschaft und viel beschäftigte Gestalterin. Heute ist sie zu uns in Nähcafé gekommen und erzählt von fünf Jahren bloggen, nähen und entwerfen, von Umzügen und Teenagertöchtern - und von ihrem neuesten Streich!

Von Avatar Carolin B. am 12.02.2016 in Nähcafé
Interview der Woche: Ina von Pattydoo

Mit ihren Videos hat für viele Leute der Spaß am Nähen begonnen: Ina vom Label Pattydoo begeistert die Massen. Ihre Anleitungen für Taschen, Täschchen und Kleidung sind als multimediales Phänomen aus der Online-DIY-Welt nicht mehr wegzudenken. Und noch dazu gibt es Pattydoo jetzt auch offline - Ina hat ihr erstes Nähbuch veröffentlicht. Heute ist sie bei uns im Nähcafé und erzählt ein bisschen von den Anfängen, dem Jetzt und wie es weitergehen wird.

Von Avatar Stefanie N. am 29.01.2016 in Nähcafé
Heute im Nähcafé: ein Geburtstagskuchen für Sewunity!

Happy Birthday Sewunity - heute wirst du ein Jahr alt! Viele namhafte Gäste sind gekommen, um auf dich anzustoßen und mit dir zu feiern. Ob Stars der Nähszene oder dein wichtigstes Kapital, deine User - alle lassen sie die Korken knallen. Viel Spaß bei deiner virtuellen Party!

Von Avatar Carolin B. am 15.01.2016 in Nähcafé
Interview der Woche: Anke von Cherry Picking

Ihr Label "Cherry Picking" ist seit Jahren eine feste Größe in DIY-Kreisen. Egal ob Schnittmuster, Stoffdesign oder wunderschöne Papeterie - was Anke Müller macht, gefällt Tausenden von Fans. Seit sie bei VOX als Jurymitglied von "Geschickt eingefädelt" zu sehen war, ist ihre Bekanntheit noch weiter gestiegen. Heute ist sie bei uns im Nähcafé, um ihren Fans ein bisschen was über sich selbst, die Zeit im Fernsehen und ihre weiteren Pläne zu verraten.​

Von Avatar Stefanie N. am 01.01.2016 in Nähcafé
Interview der Woche: Inge Szoltysik-Sparrer aus "Geschickt eingefädelt"

Sie ist Schneidermeisterin mit Leidenschaft, Bundesvorsitzende des Maßschneiderhandwerks und seit "Geschickt eingefädelt" jedem Fan der Sendung bestens bekannt als die Frau, die wirklich jeden noch so kleinen Fehler sieht: Inge Szoltysik-Sparrer. Im Interview mit Sewunity verrät sie unter anderem, wie sie auf den ersten Blick eine gute Verarbeitung erkennt und wie man einen Ärmel eigentlich absolut richtig in ein Kleidungsstück einsetzt.

Von Avatar Stefanie N. am 18.12.2015 in Nähcafé
Interview der Woche: Tanja von "Die Elberbsen"

Ob kleine Täschchen, niedliche Kuscheltiere oder Geldbörsen: Wer gerne kleine Geschenke und Überraschungen näht, kommt am Label "Die Elberbsen" aus Pinneberg nicht vorbei. Im Interview mit Sewunity erzählt Tanja, auch "Frau Erbse" genannt, wie das Label zu seinem Namen kam - und warum man beim Wenden eines Nähwerkes unbedingt darauf achten sollte, vorher alle Stecknadeln zu entfernen.

Von Avatar Carolin B. am 04.12.2015 in Nähcafé
Interview der Woche: Aennie

Wenn man sich im Internet zum Thema Applikationen umschaut, dann taucht mit Sicherheit schnell ein Name auf: Aennie. Die Mutter von zwei Kindern zeigt auf ihrem Blog Kleidungsstücke, die mit zum Teil unglaublich aufwändigen Applikationen verziert sind. Darüberhinaus hat sie verschiedene Tutorials dazu veröffentlicht, wie man Nähwerke derart cool verzieren kann. Heute besucht sie uns im Nähcafé und erzählt, wie sie zum Applizieren gekommen ist.

Von Avatar Stefanie N. am 20.11.2015 in Nähcafé
Interview der Woche: Ilka von erbsünde

Ihre Schnitte heißen Superbia, Invidia oder Avaritia - zu deutsch Hochmut, Neid und Geiz - doch statt der berühmten Sünden verbergen sich bei Ilka vom Label erbsünde dahinter sehr geradlinige und strukturierte Schnitte, die sich auch schon von Anfängern gut bewältigen lassen. Im Interview mit Sewunity verrät sie nicht nur, warum es ihr eine Herzensangelegenheit ist, in Erinnerung zu bleiben, sondern auch, wie die Lust am Selbermachen das Bewusstsein für gute Qualität steigern kann.

Von Avatar Stefanie N. am 06.11.2015 in Nähcafé
Interview der Woche: Cindy von Din.Din

Das Label Din.Din verbinden viele Fans der Kreativszene nicht nur mit klaren Kinderschnitten, sondern auch mit abwechslungsreichen Plotterdateien. Doch Cindy, die sich hinter dem Namen Din.Din verbirgt, hat noch eine ganz andere Leidenschaft: Sie gibt Nähkurse für Kinder. Passend zu unserem Themenspecial "Nähen mit Kindern" verrät sie im Gespräch mit Sewunity, was dabei den besondern Reiz ausmacht und wie Kinder behutsam an die Nähmaschine herangeführt werden können.

Von Avatar Stefanie N. am 23.10.2015 in Nähcafé
Interview der Woche: Svenja von Lotte&Ludwig

Sie lebt in Köln und entwirft vielseitige, fröhliche Schnittmuster für Kinder und Erwachsene: Svenja, die Schöpferin des Labels Lotte&Ludwig. Im Nähcafé berichtet die ausgebildete Schneiderin, warum man nicht zwingend ein Vollprofi sein muss, um sich als Schnitterstellerin zu behaupten und welche Tipps Anfänger bei den ersten Versuchen an der Nähmaschine unbedingt beachten sollten.

Von Avatar Carolin B. am 09.10.2015 in Nähcafé
Interview der Woche: Ricarda von Pech & Schwefel

Heute besucht uns Ricarda im Nähcafé. Die meisten von euch kennen sie als erfolgreiche DIY-Bloggerin von www.pechundschwefel.de - oder auch als die eine Hälfte von Alles für Selbermacher. Und jetzt hat sie ihre ersten eigenen E-Books herausgebracht. Wir haben sie gefragt, wie es zum „Seitenwechsel“ gekommen ist und wie man sich als frisch gebackene Schnittmustererstellerin fühlt.

Von Avatar Carolin B. am 25.09.2015 in Nähcafé
Interview der Woche: Maria von Mialuna

Wer auf der Suche nach Schnittmustern für Damen, Herren und Kindern ist, kommt an einem Namen nicht vorbei: mialuna. Hinter dem Label verbirgt sich Maria aus Lübeck.

Heute ist sie ins Sewunity Nähcafé gekommen, um uns ein bisschen über ihre Arbeit als Schnittmuster-Designerin zu erzählen.

Von Avatar Stefanie N. am 12.09.2015 in Nähcafé
Interview der Woche: Pauline von klimperklein

Sie gehört zu den ganz großen Stars der Nähszene und ihre E-Books erfreuen sich einem riesigen Bekanntheitsgrad: Pauline alias klimperklein entwickelt einfache, aber gleichzeitig variationsreiche Schnittmuster für Babys, Kleinkinder und Kinder. Im Gespräch mit Sewunity plaudert Pauline, die mit ihren mittlerweile fünf Kindern in Göttingen lebt, im wahrsten Sinne des Wortes aus dem Nähkästchen.